Deswegen ist Fahrradfahren perfekt für Senioren

Deswegen ist Fahrradfahren perfekt für Senioren

19.02.2021

Ratgeber: Deswegen ist Fahrradfahren perfekt für Senioren

Foto: © Jenny Sturm/ stock.adobe.com

Egal, ob man schon in jungen Jahren begeisterter Radfahrer war oder sich erst in mittlerem bis hohem Alter für dieses Hobby entscheidet. Radfahren ist gerade für die Älteren unter uns eine der empfehlenswertesten Sportarten überhaupt. Das hat mehrere Gründe - und beinahe dieselben sind auch dafür verantwortlich, dass man auch in höherem Alter noch mit dem Radeln beginnen kann. Zu lernen ist es schließlich nicht schwer. Und die Anforderungen sind auch bei kaum einem anderen Sport derart passgenau wie für Senioren gemacht.

Herz und Kreislauf schonend in Schwung bringen

Deswegen ist Fahrradfahren perfekt für Senioren: Eine ausreichende Belastung von Herz und Kreislauf ist beim Radfahren schon mit relativ geringer Anstrengung zu erreichen. Eben jene geringe Anstrengung, die auch die ganz alten unter den Senioren sehr lange noch leisten können - und das sogar, ohne erst exzessives Training absolvieren zu müssen. Die leichte Anstrengung, die Radfahren zumindest ohne Steigungen verursacht, ist optimal für die älteren Semester. Andere Sportarten erfordern immer mal wieder intensivere Moment.

 

Viel Bewegung an der frischen Luft

Ein weiterer Pluspunkt des Fahrradfahrens für Senioren ist, dass sie sich damit automatisch an der freien Luft bewegen. Und das hat viel mehr positive Auswirkungen als die reine Bewegung. Sich unter Sonneneinstrahlung zu bewegen, hilft nachweislich, das Immunsystem zu stärken. Dazu kommen die vielen neuen Eindrücke außerhalb der eigenen vier Wände, die den Geist und das Gemüt beleben. Selbst, wenn man dabei stets dieselbe Strecke zurücklegt, ändert sich doch die Witterung und die Natur von Tag zu Tag. Diese immer wieder neuen Eindrücke sind extrem hilfreich dabei, gegen schlechte Stimmung vorzubeugen.

 

Die alten Gelenke werden kaum belastet

Dazu ist Fahrradfahren natürlich sehr gelenkschonend. Ein Umstand, der mit zunehmendem Alter immer wichtiger wird. Anders als beim Joggen, werden die Gelenke nur minimal belastet. In der Regel so wenig, dass keine Schäden entstehen, aber so ausreichend viel, dass die Gelenke in Schuss gehalten werden. Ein Vorteil, den man in dieser Intensität bei kaum einem anderen Sport als dem Radfahren erlebt.

 

Kopfschutz leicht käuflich zu erwerben

Um allen Eventualitäten vorzubeugen, sollte natürlich jeder, ob Senior oder noch jüngerer Mensch, einen Helm beim Fahrradfahren tragen. Das ist heutzutage eigentlich eine Selbstverständlichkeit und hilft im Fall der Fälle schlimmeren Auswirkungen vorzubeugen. Je nach Streckenwahl ist das Fahrradfahren aber kaum unfallträchtig. Man sollte dafür eben weniger belebte Strecken wählen, die möglichst nicht durch innenstadtnahen Verkehr führen.

 

In jedem Alter kann der (Wieder-) Einstieg gewagt werden

Bleibt die Frage zu klären, welches Alter zu spät ist, um vielleicht wieder oder vielleicht komplett neu ins Fahrradtraining einzusteigen. Dazu lautet die Antwort: Es gibt kein "zu alt" fürs Fahrradfahren, erst recht nicht, wenn man auch ein E-Bike-Klapprad in die Wahl des Fortbewegungsmittels mit einbezieht. Während man ab dem 40. Lebensjahr wohl eher selten noch mit der jüngeren Konkurrenz mithalten kann, geht es beim Fahrradfahren für Senioren ja nicht darum, Wettkämpfe zu gewinnen. Es spricht nichts dagegen, auch in ganz hohem Alter erstmals zu dieser Sportart und damit zum Fahrradlenker zu greifen.

 

Fazit zu den Vorteilen des Fahrradfahrens für Senioren

Wie man unschwer erkennen kann, ist das Fahrradfahren ein optimaler Bewegungssport für Senioren. Die Gelenke werden kaum belastet, dafür das Herz-Kreislauf-System in Schwung gebracht und auf diese Weise jung gehalten. Hinzu kommen die vielen neuen Eindrücke, die noch dazu an der frischen Luft gewonnen werden. Ob man dann mit eigener Muskelkraft oder per E-Bike-Klapprad unterwegs ist - die meisten Vorteile dieses so seniorenfreundlichen Sports bleiben in jedem Falle erhalten.

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3