Kurpark-Klinik Bad Nauheim Hessen Deutschland

Kurpark-Klinik Bad Nauheim Hessen Deutschland

Rehakliniken Hessen: Kurpark-Klinik Bad Nauheim

Bild: Kurpark-Klinik Bad Nauheim Hessen Deutschland

  • Rehaklinik

Das Staatsbad Bad Nauheim befindet sich am Osthang des Taunus in der idyllischen Wetterau. Hier herrscht ein mildes und ausgeglichenes Mittelgebirgsklima. Die sanften Höhenzüge der Umgebung laden zu ausgedehnten Wanderungen und Ausflügen ein. Die Klinik selbst liegt direkt gegenüber vom Kurpark im Zentrum von Bad Nauheim.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 18.05.2024
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.05.2023
    Name (Synonym): 
    Bernhard Heinemann
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    335123 269 Bernhard Heinemann 11.05.-01.06. AHB nach HüftTEP rechts am 02.05.

    Warum fällt meine Bewertung für die Kurpark-Klinik dem vermeintlichem Flagschiff der Karl Wessel GmbH & Co. KG, so negativ aus?

    Um es kurz zu sagen, weil sie zur Zeit meines Aufenthaltes nicht in der Lage war die Reha-Therapiestandards Hüft- und Knie-TEP, für die medizinische Rehabilitation der Rentenversicherung (Stand: Februar 2020) zu erfüllen!
    Allein die Positionen 1 und 4
    01 Bewegungstherapie min. 360 Min. pro Woche min. 5 mal min. 90 %; 04 Physikalische Therapie min. 80 Min. pro Woche mind. 50 % wurde aufgrund von Personalmangel und Überbelegung der Orthopädie (von 262 Rehabilitanten waren ca. 175 Ortho‘s und 87 Uro‘s) um mehr als die Hälfte unterschritten.

    Insgesamt hatte ich pro verfügbarem Anwendungstag nur 45 Minuten und somit 2,25 Anwendungen. Art und Umfang findet ihr weiter unten im Erfahrungsbericht. Somit wurden die Therapieziele keineswegs erreicht! Wer tiefer einsteigen will liest meinen gesamten Erfahrungsbericht (Lesezeit ca. 8 Minuten)

    Bernhard Heinemann

    Erfahrungsbericht:

    Wissend um deine Hüft-, Knie-, Schulter-TEP oder Operationen an der Wirbelsäule informierst du Dich rechtzeitig vor deiner OP im Web, welche Klinik dir die wohl besten Möglichkeiten zur Rekonvaleszenz und Anschlussheilbehandlung bieten könnte.

    Mehrfach als beste Reha-Klinik von Focus ausgezeichnet stößt Du z.B. auf die Kurpark-Klinik, Bad Nauheim. Aufgrund der marketingtechnisch hervorragend aufgebauten Website, die Dir die Vorzüge dieses Hauses vor Augen führt, entschließt Du Dich Kontakt aufzunehmen.

    Die Patienten-Hotline, die Dich aus Gelsenkirchen heraus unterstützt, ist problemlos erreichbar und die Mitarbeiter(innen) arbeiten hochprofessionell und beantwortet schnell und Präzise jede Fragestellung, die Dir im Zusammenhang mit Deiner Reha/AHB unter den Nägeln brennt.

    Der Shuttle-Service, der Dich für je 40.— € im Umkreis von 250 km holt und bringt wird von dort koordiniert. Die umfangreiche Fahrzeugflotte ist mit Personentransporter der Marken VW, DAIMLER, SEAT, FORD, CITRÖN, alle neueren Produktionsdatums bestens ausgestattet. Die meist auf 520,— € Basis als Fahrer eingesetzten Pensionäre arbeiten zuverlässig, termintreu, sind hilfsbereit, zuvorkommend und freundlich und du fühlst dich sicher und gut aufgehoben. An dieser Stelle besten Dank an meinen Fahrer, der auch für eine Stunde im Stau stehend gute Laune verbreitete, für die angenehme Hin- und Rückfahrt!

    In der Klinik angekommen stehst du im Foyer und denkst das dieses Haus wohl hält, was Website und Auszeichnungen versprechen.

    Du erwartetest ein 5 Sterne Haus, Du bist in einem 5 Sterne Haus!?

    In den Fluren und Zimmern erwartet Dich jedoch der marode Scharme einer Rehaklinik der späten 80er und frühen 90er Jahre. Bodenbeläge in Krankenhaus Stragula, lindgrün mit schwarzen Pünktchen, teilweise sehr in die Jahre gekommener Teppichboden oder im Rahmen von Teilrenovierungen schlecht verlegtes Laminat. Die Möblierung entspricht ebenso diesem maroden Scharme und wäre auf den Sperrmüll besser aufgehoben. Ein neuer Farbauftrag in den Außen- und Innenbereichen würde zumindest optisch etwas aufwerten.
    Guckst du also von Innen nach Außen werden aus 5 Sternen sehr schnell 1,5 bis 2.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    14.08.2019
    Name (Synonym): 
    Uwe
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich weiß nicht, was dort "urologisch" sein soll. Ich war für das medizinische Personal der erste Patient mit einer extrem großen Zystenniere. Geeignete Getränke (speziell Wasser) gab es in dem Haus nicht. Das Brunnenwasser, das Leitungswasser und das angebotene Mineralwasser sind nicht bei einer starken Nierenfunktionsstörung geeignet. Wer sich hier nicht selber auskennt, ist verraten und verkauft.

    So nett der urologische Chefarzt auch ist, auf die Frage, warum kein natriumarmes Wasser angeboten wird , bekam ich keine Antwort sondern nur ein Axelzucken. Was von den Anwendungen
    urologisch sein sollte, konnte ich nicht feststellen. Dauernder Ausfall des Zentralaufzugs, der als einziger alle Etagen verbindet ist nicht nur nervig, genau so die durchgerosteten Warmwasserrohre. Positiv aufgefallen sind mir nur die vorbildliche Sauberkeit und das erstklassige Essen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    10.07.2019
    Name (Synonym): 
    Reinshagen
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    2
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich erhielt keine psychologische Begleitung, obwohl gewünscht. Am letzten Tag wurden mir zum Abschied die Blutwerte des Aufnahmetages gegeben! Mehrere Ärzte haben schlecht deutsch gesprochen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    15.07.2016
    Name (Synonym): 
    LillyMe
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Das Aufnahmegespräch sowie die Zwischen- und Enduntersuchung waren sehr ausführlich, ließen Raum für Fragen und ich erhielt hilfreiche Hinweise für den Umgang mit dem Krankheitsbild und der passenden Nachsorge.

    Die Anwendungen waren sehr individuell auf das Krankheitsbild abgestimmt und wurden bei Bedarf überprüft. Die Anzahl der Anwendungen waren gut auf den Tag verteilt. Individuelle Wünsche werden, soweit realistisch, immer versucht umzusetzen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.06.2016
    Name (Synonym): 
    Mareike
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Super! Mir wurde in der Zeit, die ich in der Kurpark-Klinik verbracht habe nicht nur körperlich geholfen, sondern ich konnte auch abschalten und mit mir selbst ins Reine kommen. Die Ärzte sind sehr hilfsbereit und freundlich, ebenso wie die Therapeuten. Sie wissen ganz genau, wie weit ein Patient gehen muss, um wieder zu genesen. Mein Zimmer war gemütlich eingerichtet und bot alles was man braucht. Ich persönlich mochte das Essen sehr gerne. Viel Abwechslung und immer sehr lecker zubereitet.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    07.03.2016
    Name (Synonym): 
    Mirko
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ganz tolle Klinik, die besonders auf die Bedürfnisse von Patienten der urologischen Abteilung Rücksicht nimmt. Nach der Diagnose Prostatakrebs habe ich mich für einige Zeit sehr zurückgezogen - ich wollte nicht mehr unter Menschen.

    Nur den wenigsten habe ich von meiner Erkrankung erzählt. Hier in der Klinik habe ich bereits jetzt viele andere Betroffene kennengelernt und mich sehr viel austauschen können.

    Hier kann man frei über Probleme, Ängste und Sorgen reden und sicher sein, dass man dabei ernst genommen wird. Auch die Ärzte und Therapeuten behandeln Patienten sehr respektvoll. Ich bin froh, dass ich meine Reha hier verbringen darf.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.03.2016
    Name (Synonym): 
    Fyrm
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Das Personal, die Ärzte und alle weiteren Beteiligten bemühen sich mit all ihren Mitteln die Patienten in der Klinik zufriedenzustellen und in ihren individuellen Belangen zu unterstützen.

    Die Räume sind modern eingerichtet, in denen man behandelt wird. Das Equipment schaut gepflegt aus und scheint der neuste Standard zu sein. Mein Zimmer entsprach auch meinen Vorstellungen und war für die Wochen absolut ausreichend.

    Natürlich ist man etwas mehr Platz von zuhause aus gewöhnt, aber diese Einschränkung kann man sehr gut hinnehmen, wenn das Drumherum so ansprechend ist wie in Nauheim. War also ein Aufenthalt der mir persönlich sehr gut getan hat. Ich kann nur ein großes „Danke“ an das gesamte Team aussprechen!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    16.02.2016
    Name (Synonym): 
    hase
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war vom 16.2.2016-7.3.2016 zur ambulanten Reha in der Park-Klink. Die Betreuung vom Personal und Therapeuten war sehr gut. Man fühlte sich gut aufgehoben. Das Essen war abwechslungsreich und gut. Ich kann die Klinik weiter empfehlen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.02.2016
    Name (Synonym): 
    mishalo
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Durch die bösartige Neubildung der Prostata war meine Lebensweise vor der Behandlung und anschließenden Reha sehr eingeschränkt und ich habe mich deutlich von Freunden und Familie zurückgezogen.

    Während dem Aufenthalt in der Kurpark-Klinik habe ich jedoch gemerkt, dass ich wieder aufgeblüht bin und die Lust am Leben geweckt wurde. Natürlich trägt der verbesserte Gesundheitszustand einiges zu dieser Entwicklung bei, aber besonders das Personal der Kurpark-Klinik ist zu loben.

    Mit sehr viel Verständnis und einer Prise Humor verstehen sie es, den Patienten zu motivieren. Die verschiedenen Behandlungen sind super aufeinander abgestimmt und zeigen schnell Besserung der Symptome. Außerdem ist das Essen sehr gut und die Angebote für die behandlungsfreie Zeit sind vielfältig.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.01.2016
    Name (Synonym): 
    limalima
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 2 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Alles gut. Sehr gute Klinik. Nette Ärzte und gute Behandlungen.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 903

Suche

Anzeigen

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3