DRK-Mutter-Kind-Kureinrichtung "Haus am Jonsberg" - Jonsdorf Sachsen Deutschland

DRK-Mutter-Kind-Kureinrichtung "Haus am Jonsberg" - Jonsdorf Sachsen Deutschland

DRK-Mutter-Kind-Kureinrichtung "Haus am Jonsberg" - Jonsdorf Sachsen Deutschland

Bild: DRK-Mutter-Kind-Kureinrichtung "Haus am Jonsberg" Jonsdorf Sachsen Deutschland

  • Mutter-Kind Kur

Idyllisch direkt am Waldrand gelegen, in 499 Metern Höhenlage, ist das Haus ein idealer Ort für einen entspannten Urlaubs- oder Kuraufenthalt. Das "Haus am Jonsberg" befindet sich am Hang mit herrlicher Aussicht und umfasst ein großes Gelände mit Spielplatz und Barfußweg.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 24.02.2024
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    04.10.2022
    Name (Synonym): 
    Do
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 2 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Im Oktober 2022 hatte ich leider einen nur sehr kurzen Aufenthalt im „Haus am Jonsberg“.

    Zunächst die positiven Dinge:
    - Der Ort und die Anlage an sich sind schön, idyllisch und ruhig gelegen. Lädt zum Wandern und Akku aufladen ein
    - Das Essen ist für eine Klinik wirklich top und das Servicepersonal im Restaurant ist sehr freundlich und zuvorkommend
    - Ein sehr netter Hausmeister hilft einem beim Gepäck schleppen und ist auch sonst zu jeder Hilfe bereit
    - Meine Tochter liebte den kleinen Spielplatz und Bobby Cars und weitere Spielgeräte standen in einem Schuppen bereit
    - Der erste Eindruck der Kinderbetreuung war sehr positiv. Die kleinen Kinder (unter 3) kommen in eine separate kleine Gruppe, was ich sehr gut fand

    Warum dann nur 2 Sterne? Ich habe lange überlegt ob 2 oder 3 Sterne, aber mein inneres Gefühl, wenn ich meinen Aufenthalt in dieser Klinik denke, führt dazu, dass es nur 2 Sterne werden.
    Grund: Schon am Tag meiner Anreise hatte meine Tochter plötzlich starken Husten bekommen. Die Dame an der Rezeption meinte, dass ich glich morgen früh zum Arzt soll um das zu untersuchen. Nach einer schlaflosen und durch Hustenattacken geprägten Nacht bin ich nächsten Morgen völlig am Ende zum Arzt und habe die Situation erläutert. Meine Tochter wurde weder abgehört, noch in den Mund oder Ohren geschaut. Falls es nicht besser wird, soll ich ein Inhaliergerät holen kommen. (hatte allerdings selbst eins mit).

    Im Laufe des Tages ging auch bei mir der Husten los. 2 weitere Nächte haben wir uns durchgequält. Meine Tochter hatte vor allem nachts viel geweint, gehustet, Nase zu, vor Panik aufgeschrien. Tagsüber dann kaum was gegessen und wollte ständig getragen werden und war kaum wieder zu erkennen. Einfach fix und fertig. Mir ging es auch von Tag zu Tag schlechter. Hatte Kreislaufprobleme, Übelkeit, Husten und Schnupfen. Meine Kräfte waren am Ende und ich habe deswegen beschlossen die Kur abzubrechen. Vorher sollte ich noch mal zu den Ärzten wurde mir aufgetragen. Das war für mich der größte Horror. Ich wurde überhaupt nicht ernst genommen von den beiden Ärzten. Im Gegenteil. Ich wurde noch niedergemacht, dass ich einer anderen Mutter quasi den Platz weggenommen hätte, als ich erklärte, dass ich einfach nicht mehr kann und nach Hause möchte. Ich würde ja nicht einmal untersucht und meine Tochter diesmal wenigstens mal die Lunge abgehört, aber sonst nix. Trotz der Drohung, dass ich dann die Kosten für den Ausfall tragen soll, habe ich mich entschieden abzubrechen. Was die beste Entscheidung war. Zu Hause hat mein Mann mich erstmal auf die Idee gebracht einen Corona Test zu machen und siehe da: POSITIV. Das keiner in der Klinik mal auf die Idee kam, bei schweren Husten einen Corona Test zu machen ist absolut verantwortungslos. Da kommt das Gefühl auf, das es hauptsächlich ums Geld geht. 1 Woche nach meiner Abreise kam die Rechnung. Ich soll 2500€ nachzahlen, wogegen ich selbstverständlich Widerspruch eingelegt habe. Sehr schade wie man dort von den Ärzten behandelt wurde. Ich kam ja mit der Erwartung zur Kur mich etwas stärken zu können und wieder zu mir selbst zu finden. Ich muss sagen, durch diese Pein geht es mir nun noch schlechter als vor der Kur.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    09.10.2018
    Name (Synonym): 
    Ka
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Wir hatten eine super tolle Zeit in der Klinik. Man kann es wirklich gut weiter empfehlen. Eine tolle Verpflegung, eine große Auswahl und es schmeckt wirklich immer. Die Kinder wurden sehr gut und liebevoll betreut. Die Kids waren täglich im Wald unterwegs. Ich als Mama, hatte einige Anwendungen, Gespräche, Wanderungen, Kurse und Zeit für mich. Man kann nicht meckern! Auch einige Vater-Kind-Kurgäste waren im Haus. Das empfand ich als recht angenehm und hat überhaupt nicht gestört! Das, was man bedenken sollte ist: Man hat fast kein Handynetz.... bzw. oft tschechisches Netz. Aber! Man sollte die Zeit auch für sich und die Kids nutzen und das Handy weitgehend weglegen :-)

    Die Gegend ist herrlich! Man sollte wirklich die Zeit nutzen und in das Dorf und den Wald laufen. Es ist sehr sehenswert. Ich hatte mein PKW dabei und habe mit meinen 2 Jungs auch viel umliegendes Besucht! Zittau, Oybin... Man hat echt tolle Möglichkeiten! Es lohnt sich...

    PS:...und na klar, wenn man möchte, findet man immer einen Grund zum Meckern. Aber bei mir zu Hause ist auch nicht jeden Tag ein 3 Gänge Menü auf dem Tisch, oder jeden Tag alles frisch geputzt...

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    07.08.2018
    Name (Synonym): 
    Jenny
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Durchschnittliches Haus. Ich war vor 4 Jahren schon mal bei einer Kur. Mitarbeiter haben sehr viele gewechselt. Essen war in Ordnung. Gerne mehr Angebote.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    07.08.2018
    Name (Synonym): 
    xy
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Medizinische Aufnahmeuntersuchung war in 2 Minuten erledigt. Anwendungen sehr wenige! Als Schwangere stand sogar MOOR auf der Anwendung. ABSOLUTES NO-GO. Medizinisch unverantwortlich dort!

    Jeden Abend das gleiche auf dem kalten Buffett.

    Sauberkeit war gut.

    Verpflegung war in der ersten Woche sehr gut, dann hat es stark nachgelassen mit der Qualität des Essens!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    26.06.2017
    Name (Synonym): 
    krusch
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Das war eine schöne Zeit bei euch.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    24.08.2015
    Name (Synonym): 
    Familie Kernchen
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Mein Sohn (2,5) Jahre und ich verbrachten 3 Wochen in Jonsdorf. Schon die Abholung vom Bahnhof in Zittau funktionierte perfekt. Die Zimmer hell, sauber und vor allem kindgerecht aussgestattet. Das Essen war abwechslungsreich und gesund. Leider ist ein Unfall passiert, aber das Personal und die Ärzte und Therapeuten kümmerten sich liebevoll um alles. Das Kinderhaus war für mein Sohn ein supertolles Erlebnis und hat dabei viel gelernt. Er vermisst noch heute seine Erzieherin Katrin.

    VIELEN DANK für die schönen 3 Wochen würde immer wieder gern zu euch kommen.

    Liebe Grüsse Familie Kernchen aus Torgau

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    13.07.2015
    Name (Synonym): 
    Fam. Lüß
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Mein Sohn (4 Jahre) und ich haben 3 tolle Wochen im "Haus am Jonsberg" verbracht. Wir waren im Haupthaus untergebracht und haben uns dort sehr wohl gefühlt. Das Zimmer war gemütlich und zweckmäßig mit allem eingerichtet, was man so brauchen kann. Das Essen war super lecker, frisch, ausgewogen und reichhaltig. Morgens und abends gibt es das Essen in Buffetform, mittags bekommt man einen vorher bestellten Teller + Salat + Nachtisch + Nachschlag wenn gewünscht.

    Das gesamte Personal ist zuvorkommend, nett und hilfsbereit. Rund um das Haus befindet sich ein großer Spielplatz der von allen Kindern gerne genutzt wird. Ganz besonderes Lob möchte ich den Erzieherinnen zukommen lassen, die sich ab dem ersten Tag toll um die Kinder gekümmert haben, so dass alle gerne in den Kindergarten gingen. Das Therapie- und Freizeitangebot im Haus ist super. Langeweile kommt selten auf und wenn doch kann man in Ruhe ein Buch lesen oder spazieren gehen.

    Der Ort Jonsdorf selbst ist recht klein und überschaubar. Zum Einkaufen muss man in die nächsten Städte fahren. Der Zugriff aufs Handynetz ist je nach Anbieter schwierig, da oft das tschechische Netz dazwischen funkt.

    Ich kann das "Haus am Jonsberg" nur empfehlen. An das ganze Team: WEITER SO!!!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    30.03.2015
    Name (Synonym): 
    Groß
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich reiste mit meiner Tochter (5) hier an. Uns hat es sehr gut gefallen! Kann diese Kureinrichtung jederzeit mit gutem Gewissen empfehlen.

    Egal in welchem Bereich es war, ob Service, Rezeption, Sauberkeit der Zimmer sowie der Einrichtung, Physiotherapeuten und der Kinderbetreuung (hoffe ich habe jetzt niemand vergessen) gibt es nichts zum motzen. Auch heute profitiere ich noch einiges aus diesen 3 Wochen.

    Liebes Team, macht weiter so... Ganz klar gab es auch auf eurer Seite die 5 Sonnenblumen.

    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald

    Frau Groß mit Michelle

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    27.10.2014
    Name (Synonym): 
    Annette und Jason
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Fast ein Jahr ist der Aufenthalt in Jonsdorf nun schon wieder her und noch immer schwärme ich von der Zeit! Es hat einfach alles gestimmt! Selbst mein Sohn, 13 Jahre, war nach anfänglicher Skepsis total begeistert! Wir haben in der Zeit gemerkt, das wir, Mama und Sohn, uns einfach mehr Zeit füreinander nehmen müssen! Und das haben wir seitdem viel öfter getan!

    Mein absolutes Highlight: Der Flügel im Aufenthaltsraum! Endlich konnte ich das Feeling eines Flügel kennen lernen (Habe zu hause nur ein Klavier stehen), habe dort fast jeden Abend gespielt! Denn das kommt leider im Alltag hier zu hause viel zu kurz! An das gesamte Team im Kurhaus: Nochmal danke, danke, danke! Ihr wart alle klasse! Bei euch haben wir uns rundum wohl gefühlt! Vielleicht gibt es ein Wiedersehen! Ich hoffe es so sehr!!!! :)

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    23.06.2014
    Name (Synonym): 
    KathCed
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Es war einfach nur super, gab nichts zu merkern. Alle haben sich für das Wohl des Einzeln stark gemacht und waren immer freundlich. Das Essen war super, die Kinderbetreuung perfekt und die Angebote waren reichhaltig und ausgewogen. Super weiter so.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 903

Suche

Anzeigen

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3