BG Klinik für Berufskrankheiten Bad Reichenhall Bayern Deutschland

BG Klinik für Berufskrankheiten Bad Reichenhall Bayern Deutschland

Rehaklinik Bayern: BG Klinik für Berufskrankheiten Bad Reichenhall Deutschland

Bild: BG Klinik für Berufskrankheiten Bad Reichenhall Bayern Deutschland - Verwaltungs-Berufsgenossenschaft (VBG)

  • Rehaklinik

Die bayrische Kurstadt Bad Reichenhall befindet sich im Berchtesgadener Land und ist eingebettet in ein perfektes Alpenpanorama. Nur wenige Kilometer von der Mozartstadt Salzburg entfernt, ist die Stadt ein perfektes Paradies für Naturfreunde, Wanderer und Kurgäste zugleich. Bekannt ist die Region auch durch seine zahlreichen Solequellen mit heilender Wirkung und dem gesunden alpinen Klima. Die Klinik selbst liegt etwa 100 Meter vom Bahnhof entfernt.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 06.02.2023
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    23.08.2022
    Name (Synonym): 
    Kr.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Hätte ich vorher gewusst, dass wenn man die Klinik betreten möchte, vor dem Eingang geraucht wird, hätte ich diese Kur niemals angetreten. Es gibt sogar ein Raucherpavillon auf dem Gelände. Die Schwester sagte zu uns, ansonsten würden die Leute auf den Zimmern rauchen. Uns ist aufgefallen, dass Abends immer Zigarettenqualm in unsere Fenster zog. Die Klinik selbst liegt an einer befahrenden Straße. Auf dem Klinikgelände, bzw. gleich daneben, gibt es auch noch ein Hotel, was durch den Lieferverkehr auch sehr Laut war, und man die Fenster schließen musste. Mit Ruhe war hier nicht viel. Beim Rückwärtsrangieren und laufend das Gepiepe zu hören, war sehr störend gewesen. Ich und meine Frau (Begleitperson) haben uns anfangs noch sehr gefreut, dass wir nach Bad Reichenhall zur Erholung fahren.

    Die Ärzte waren den Patienten zugewandt und sehr freundlich. Die Schwestern, da gab es zwei Kategorien, die einen waren sehr Herzlich und freundlich, und die anderen Schwestern von oben herab. Das geht gar nicht!!!

    Wenn mir was nicht gefällt, habe ich auch das Recht dies zu äußern.

    Der Essenraum, das war eine Katastrophe. Man hat hier die Abstände durch Markierungen farblich gekennzeichnet. Bloß es hielt sich keiner dran. Wenn die Essenzeit war, dann war der Teufel los. Man musste aufpassen das einem nicht das Tablett aus der Hand viel. Das Personal stand hinter dem Tressen und sagt auch nichts dazu. Das Essen selbst war auch nicht so berauschend. Selbst gekocht wurde da nicht, weil das Essen immer lau war, also fast schon kalt. Die erste Woche nahm ich meine Therapien war. Ich war unten im Erdgeschoss bzw. da wo die Massagen von den Therapeuten ausgeführt wurden. Ende der Woche merkte ich, dass ich mit einmal so komisch gehustet hatte.

    So, meine Kur war gelaufen, ich hatte Corona und habe meine Frau auch noch angesteckt. Die Zeit in der Quarantäne waren für uns die Hölle gewesen. Die Verpflegung wurde immer mieser und wir haben eine Woche kein Obst gesehen.

    Die Schwestern waren zum Teil sehr von oben herab, als wir uns beschwert haben. Meine Frau hatte das Pech länger über 10 Tage in der Quarantäne zu bleiben, und sie bekam einen Nervenzusammenbruch und wir brachen die Kur ab. Wir sind dann nach Hause gefahren mit furchtbaren Gedanken im Gepäck über diese Zustände in dieser Kuranstalt. Für uns war es die letzte Kur!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    24.05.2022
    Name (Synonym): 
    Grambow
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Essensangebot sehr einfach und jeden Tag mit kleinen Ausnahmen immer da gleiche. Keine frischen Kräuter auch nicht bei Nachfrage. Zugabe von Eiern nur am Sonntag Morgen. Mittagessen wie in einer Kantine in der Schlange die Mahlzeit auflegen lassen. Hier muss die Geschäftsleitung unbedingt tätig werden.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 901

Suche

Anzeigen

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3