Weserland-Klinik Bad Seebruch Vlotho/Weser Nordrhein-Westfalen Deutschland

Weserland-Klinik Bad Seebruch Vlotho/Weser Nordrhein-Westfalen Deutschland

Rehakliniken: Weserland-Klinik Bad Seebruch - Vlotho/Weser Nordrhein-Westfalen

Bild: Weserland-Klinik Bad Seebruch Vlotho/Weser Nordrhein-Westfalen Deutschland

  • Rehaklinik

Die Weserland-Klinik Bad Seebruch befindet sich in landschaftlich schöner Umgebung in ursprünglicher Dörflichkeit in einer waldreichen Gegend zwischen Teutoburger Wald und Porta Westfalica.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 14.07.2024
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    13.09.2023
    Name (Synonym): 
    Christin
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 2 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Lieben Dank an alle für die Zeit in Bad Seebruch. Ganz besonderen Dank an den Hausmeister Herr S. der mit seiner freundlichen Art alle begeistert. Immer ein offenes Ohr und schnelle Hilfe.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    22.07.2023
    Name (Synonym): 
    Katharina
    Aufenthalt als: 
    Selbstzahler
    Dauer: 
    bis 2 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ja der Hausmeister mag so sein wie es beschrieben ist. Aber Schuld ist einzig und alleine die Führung. Wenn man geizig ist und Mitarbeiter auf Sparflamme hält, muss man damit rechnen solche Menschen in dieser Einrichtung zu begegnen.

    Mindestens zwei Drittel der Belegschaft hat einen Zweiten Job um über die Runden zu kommen. Also aufgrund des netten Personals kann ich die Klinik empfehlen, den Geiz der Frau D.D.N aber nicht.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    17.07.2023
    Name (Synonym): 
    Bärbel
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Tolle Rehaklinik, danke an jeden einzelnen Mitarbeiter. Von der Putzfrau bis zum Hausmeister. Von der Schwester bis hin zum Empfang. Immer ein offenes Ohr ,immer nett und freundlich.

    Eine Kleinigkeit die mich stört und ein paar paar andere auch. Die überaus penetrante Art und Weise einer Empfangsdame ... Ständig und immer wieder auf den Verkauf ihres Schmuckes hinzuweisen. Klar kann jeder etwas für seinen Geldbeutel machen. Aber das grenzt leider schon an Bettelei... Das müsste unterbunden werden...

    Ansonsten. Alles super. Weiter so liebe Klinik.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    05.06.2023
    Name (Synonym): 
    Herr Schmidt
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 2 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Alles super, nur der riechende und freche Hausmeister nicht. Eine am Kopfteil drehende Lampe wird damit abgetan das es so ist wie es ist. Das wäre im Haus normal. Ebenso das der Duschkopf in alle Richtungen spritzt. Nach meiner erneuten Beschwerde kam dann einer das Problem anstellte. Eine fehlende Dichtung am Duschkopf und mit dem Schraubenzieher eine Schraube befestigt. Danke es geht doch. Über den Rest kann ich nichts schlechtes schreiben. Therapie und Essen TOP.

    Trotzdem komme ich wieder wenn es sein muss.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.06.2023
    Name (Synonym): 
    Anton
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 2 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Mein Vater hat förmlich in der Scheiße gestanden. Freitag Nachmittag lief die Toilette über. Es kam ein Hausmeister der anscheinend nicht viel Lust drauf und sagte da kommt am Samstag jemand. Die Nachfrage am Samstag ergab das davon niemand wusste und ein erstaunter anderer Hausmeister im Zimmer stand. Der dieses innerhalb kurzer Zeit erledigen könnte. Frech ist einen alten Mann in dem überflutetem Bad Stunden bzw. über Nacht stehen zu lassen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    03.11.2021
    Name (Synonym): 
    sowidu
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Haus eigentlich OK. Mit seinem morbiden Charme schon fast symphatisch.

    Essen ausreichend ohne jede Abwechslung, langweilig. Koch sollte gewechselt werden. Es gibt auch Gewürze!

    Kaum ausreichende Anwendungen, Gehe mit mehr Schmerzen als beim Eingang. Personal sehr bemüht. Gipfel sind die Mietkosten für Internet mit täglicher Warnung von Kaspersky (nicht sicher) habe dann drauf verzichtet. Chronischer Mangel an Personal.

    Möchte nicht noch einmal hier hin.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.10.2021
    Name (Synonym): 
    Ankade
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    2
    Behandlungen: 
    2
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Zimmer für orthopädische Patienten völlig ungeeignet. Wenige Anwendungen, da das therapeutische Personal fehlt. Station nur durch viele Gänge erreichbar und mit Hilfskräften besetzt.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    08.10.2020
    Name (Synonym): 
    RE2020
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Auch Senioren werden hier sehr gut behandelt.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    23.03.2020
    Name (Synonym): 
    Rb20202
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Einrichtung baulich OK. Essen ausreichend aber wenig Auswahl, Umgangston teilweise nicht in Ordnung, schlechte Terminplanung. Informationsstruktur funktioniert nicht, Krisenmanagement schlecht, Dr. Sadiki super.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    23.03.2020
    Name (Synonym): 
    Thomas H.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Zimmer soweit in Ordnung, außer den Betten die nicht mehr Zeitgemäß waren. Zu niedrig und in den Massen 0,9 x 2,0 m. Wer also wie ich relativ groß ist, hat Probleme damit. Zu den Therapien hätte ich mir mehr gewünscht, in den letzten 2 Wochen hatte ich nur noch 2-3 feste Termine.

    Aufgrund der Coronakrise waren zu meiner Zeit nur ein Viertel der Patienten dort, dadurch waren etliche Therapeuten nicht ausgelastet. Deswegen war es mir unverständlich das einiges an Therapien die mir gut taten für mich gestrichen worden sind und mußte selbst sehen, das ich in der Ergotherapie meine Übungen nach kurzer Einweisung an den Geräten in der freien Zeit ausübte um weiter voran zu kommen. Da hätte ich mir mehr Flexibilität gewünscht.

    Zum Essen, morgens voll in Ordnung, Mittags gab es nach meinem Geschmack zu viel Kartoffeln als Beilage und wenn Kartoffeln, dann gäbe es auch Bratkartoffel oder Kartoffelgratin. Das Abendessen war leider auch sehr eintönig. Es gab meist 2 Sorten an Wurstaufschnitt und je 2 vom Käse und etwas Salatbeilage.

    Zum WLAN, gerade jetzt während der Coronakrise, wo keine Aktivitäten im Haus geboten worden sind und jegliches Kontaktverbot zur Außenwelt bestand, hätte ich mir WLAN auf dem Zimmer gewünscht und nicht in der Ecke unten neben dem Empfang und dann auch nur gegen Gebühr. 14 € die Woche oder 5 € am Tag. Über Mobile Dateien am Smartphone bekommt man in dieser Abgeschiedenheit leider keinen Empfang.

    Aufgrund Erfahrungsberichte von anderen Mitpatienten, würden aus diesen Gründen keiner mehr seine Reha dort verbringen wollen.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 902

Suche

Anzeigen

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3