Vogelsbergklinik - Grebenhain Hessen Deutschland

Vogelsbergklinik - Grebenhain Hessen Deutschland

Rehakliniken Hessen:Vogelsbergklinik in Grebenhain

Bildquelle: Vogelsbergklinik Grebenhain Hessen Deutschland

  • Rehaklinik

Die Vogelsbergklinik befindet sich inmitten des Naturpark "Hoher Vogelsberg" im Luftkurort Ilbeshausen-Hochwaldhausen. Hier in traumhaft schöner und idyllischer Umgebung ist der ideale Ort, wieder Ruhe und seine innere Mitte zu finden.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 17.09.2021
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    16.02.2021
    Name (Synonym): 
    Pastor
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    War 5 Wochen in der Klinik war zufrieden - war teilweise echt schön !

    Meine Tisch Nachbarin einen lieben Gruß -und alles liebe & Gesundheit !

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    12.11.2019
    Name (Synonym): 
    woman26
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Hallo!

    Auch ich möchte gerne meine Erfahrungen, welche ich in der Vogelsbergklinik gemacht habe, mit euch teilen. Ich war von November bis Dezember 2019 für 6 Wochen dort im Reha-Bereich. Um die Gesamtbewertung vorweg zu nehmen, ich war sehr zufrieden, konnte unglaublich viel mitnehmen und würde jederzeit wieder dort hin gehen.

    Zur Vorwarnung dies wird eine etwas längere Bewertung, damit ich zu möglichst vielen Bereichen etwas schreiben kann.

    Meine Oberärztin war eine sehr kompetente, empathische und authentische Ärztin. Sie hat sich immer Zeit genommen und alles versucht für mich möglich zu machen. Ich schätze sie sehr als Mensch und als Ärztin. Sie ist die beste Ärztin, die ich bis jetzt kennen lernen durfte.

    Weniger Kontakt hatte ich mit der Stationsärztin/Teamärztin. Allerdings war auch diese sehr freundlich und hilfsbereit.

    Meine Therapeutin war ebenso kompetent wie meine Oberärztin. Ich hatte vom ersten Moment ein sehr gutes Gefühl bei ihr. Sie war unglaublich wertschätzend und hat mir das Gefühl gegeben, als Mensch sehr wertvoll zu sein. Ich konnte mit ihr viel erarbeiten. Auch sie hat sich immer Zeit für mich genommen. Jeder der sie als Therapeutin bekommt, kann sich glücklich schätzen, so eine empathische, sympathische, hilfsbereite und einfühlsame Therapeutin zu haben. Auch in den Gruppentherapien konnte ich viel mitnehmen, sowohl von ihr als Therapeutin, als auch von den Mitrehabilitanten.

    Durch die Bezugsgruppen, den anderen Gruppentherapien, den Freizeitangeboten und der Sitzordnung im Speisesaal konnte ich viel Kontakt zu den Mitrehabilitanten/-innen aufbauen. Es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass ich in der Zeit der Reha nicht alleine durchstehen musste, denn Reha und Psychotherapie sind anstrengend! Alle waren zu jeder Zeit hilfsbereit, ob ein gemeinsamer Spaziergang, eine Zigarette oder ein Kakao im Klinikcafe, es hat sich immer eine nette Unterhaltung ergeben.

    Die Verpflegung im Speisesaal war sehr abwechslungsreich, morgens und abends als Buffetform und mittags konnte zwischen 3 Menüs ausgewählt werden, außerdem gab es immer ein abwechslungsreiches Salatbuffet.
    Das Essen war sehr lecker und frisch.
    Die Lautstärke im Speisesaal war zu jeder Mahlzeit sehr hoch, da alle Patienten aus dem Reha-, Akut- und Präventionsbereich dort essen. Das Servicepersonal war immer freundlich und hilfsbereit.

    Das Cafe der Klinik hatte super leckeren Kuchen. Viel Auswahl und eine sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Mein Zimmer war sehr schön und geräumig, ebenfalls hatte ich einen Balkon mit Blick auf die Klinik und den angrenzenden Wald.
    Das gesamte Team der Reinigungsfachkräfte haben einen super Job gemacht. Und vor allem waren alle immer sehr freundlich.

    Das Therapieangebot war sehr umfangreich. Sport, Ergotherapie, Training sozialer Kompetenzen, Gedächtnistraining, Entspannungsverfahren, physiotherapeutische Angebote, Einzelgespräche, Visite, Ernährungsberatung, Vorträge über unterschiedliche Themen, Körpertherapie, spezielle Fachprogramme, etc. Aus allen Therapien konnte ich etwas mitnehmen. Von manchen natürlich mehr und von manchen etwas weniger. Auch als ich mit einem Therapieangebot nicht zu Recht kam, konnte ich dies in der Visite ansprechen und die jeweilige Therapie wurde dann nach Absprache von meinem Behandlungsplan gestrichen.

    Die medizinische Zentrale war Tag und Nacht von Pflegekräften besetzt. Ich konnte mich zu jederzeit und mit jedem Anliegen an die Pflege wenden. Sie hatten immer ein offenes Ohr und einen guten Rat für mich. Ich fühlte mich immer willkommen und ernst genommen. Wenn ich den Weg bis zur Medizinischen Zentrale nicht mehr geschafft habe, hatte ich einen Knopf auf dem Zimmer, den ich jederzeit betätigen konnte, innerhalb kurzer Zeit kam dann jemand zu mir aufs Zimmer und hat mir geholfen.

    In der Ergotherapie konnte ich mich kreativ betätigen und neue Dinge ausprobieren. Es gab viele unterschiedliche Angebote, so dass für jeden etwas dabei war. Besonders viel geholfen hat mir die leitende Ergotherapeutin der Klinik. Sie ist eine sehr kompetente, authentische und hilfsbereite Therapeutin. Bei ihr hatte ich nicht nur die spezielle Ergotherapie meines Fachprogramms, sondern auch Zeiten mit ihr und ihrem Hund Shea. Dieser ist der Therapiehund der Klinik. Es hat sehr gut getan Zeit mit ihm zu verbringen, egal ob schmusen oder spazieren gehen. Bei den Spaziergängen habe ich mich durch die Anwesenheit von Shea und seinem Frauchen sehr sicher gefühlt. Die langen Gespräche mit der Ergotherapeutin haben mir viele neue Denkanstöße gebracht und von ihren Tipps konnte ich sehr profitieren.

    Die Angebote der Physiotherapie waren sehr umfangreich und individuell. Alle Teammitglieder waren immer freundlich und kompetent. Die sportlichen Angebote waren ein guter Ausgleich an den anstrengenden Therapietagen.
    Sehr viele hilfreiche Tipps konnte ich von der leitenden Physiotherapeutin mitnehmen. Ich konnte mich jederzeit an sie wenden. Sie ist eine sehr kompetente, einfühlsame und hilfsbereite Therapeutin. Ich war einmal in der Woche bei ihr zur manuellen Therapie. Dies hat mir unglaublich viel geholfen.

    Es gab ein sehr großes Freizeitangebot. Jede Woche wurden neue Angebote ausgehängt. Egal ob kreative oder sportliche Angebote, Ausflüge oder Filme, für jeden war etwas dabei. Auch für die Kinder, die mit ihren Eltern angereist sind, gab es viele unterschiedliche Angebote.
    Unter der Woche abends oder am Wochenende konnte man das Schwimmbad und die Sauna für sich nutzen. Auch den Kraftraum konnte man zu den Öffnungszeiten individuell nutzen.

    Die Klinik liegt in einem kleinen Ort. Es ist sehr ruhig und die Umgebung ist sehr schön. Die Klinik liegt unterhalb des Waldes. Spaziergänge durch den Wald und am Bach entlang empfand ich als sehr erholsam.
    Die nächsten Einkaufmöglichkeiten befinden sich im nächsten Ort.

    Als Fazit möchte ich gerne schreiben, dass ich mit dem gesamten Aufenthalt sehr zufrieden war. Ich konnte unglaublich viel mitnehmen und bin für alle Tipps sehr dankbar.

    Ich hab viele neue und verschiedene Denkanstöße erhalten. Besonders dankbar bin ich meiner Ärztin, meinen Therapeutinnen (Psychotherapeutin, Ergotherapeutin, Physiotherapeutin, Ernährungstherapeutin) und dem gesamten Pflegeteam.

    Ich würde jederzeit wieder in diese Klinik gehen. Danke für alles!!!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    16.07.2019
    Name (Synonym): 
    20.08.2019
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Hallo,

    ich war zum ersten Mal in einer stationären Reha und hatte daher im Vorfeld viele Bedenken, ja fast schon Ängste was mich wohl dort erwartet.

    Sofort bei meiner Ankunft und nach Bezug des Zimmers und des Erstgespräches auf dem Zimmer, waren meine Bedenken verflogen.

    Gespräche und Treffen mit Rehabilitanten haben mir sehr geholfen. Das gesamte Team, heißt: Therapeuten, Servicepersonal im Speiseraum, Reinigungskräfte,Rezeption waren super - ich war total begeistert, fühlte mich sehr gut und vor allem als Mensch ernst genommen.

    Auch haben mir Privatgespräche mit Therapeuten sehr,sehr geholfen -
    vielen Dank dafür.

    Örtlichkeiten und Verpflegung waren sehr gut.

    Ich würde die Klinik in Grebenhain immer wieder wärmstens weiterempfehlen.

    Es war eine sehr schöne Zeit - DANKE FÜR ALLES !!!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.12.2018
    Name (Synonym): 
    Petra S.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war bereits mehrfach in dieser Klinik und werde (muss) dieses Jahr wieder auf Reha und ich werde genau diese Klinik wählen, ich wurde immer bestens betreut und speziell auf mich eingegangen, ich fühlte mich jederzeit ernst genommen, jede Hilfe wurde mir zu teil, Wünsche wurden erfüllt. Ich wäre zwar lieber gesund, aber in dieser Klinik wird mir wieder geholfen werde, so dass ich wieder weitergehen kann. Danke.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    07.11.2017
    Name (Synonym): 
    Bournout & Depression
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Das war meine erste Rehabilitation gewesen.

    Das Haus war sehr ansprechend, liegt ruhig, werden aber viel Freizeitangebote angeboten. Therapien waren sehr gut.

    Wenn man eine Stecknadel suchen will, kann eventuell die allgemeine medizinischen Untersuchungen und die medizinischen Behandlungen, wie Massagen, Kritisiert werden.

    Essen war in sechs Wochen bis auf ein Gericht alles sehr gut bis gut gewesen. Nettes Personal haben den Aufenthalt gut ergänzt.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    03.05.2016
    Name (Synonym): 
    Depression
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war zum ersten Mal zu einer Reha. Danke an das gesamte Team! Ich kann die Einrichtung nur empfehlen und würde bei einem erneuten Aufenthalt wieder in die Vogelsbergklinik fahren!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    15.10.2013
    Name (Synonym): 
    Egeko
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich kann die Klinik nur empfehlen!

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3