Therapiezentrum Friedrichshöhe - Bad Pyrmont Niedersachsen Deutschland

Therapiezentrum Friedrichshöhe - Bad Pyrmont Niedersachsen Deutschland

Rehakliniken Niedersachsen: Therapiezentrum Friedrichshöhe in Bad Pyrmont

Bild: Therapiezentrum Friedrichshöhe Bad Pyrmont Niedersachsen Deutschland

  • Rehaklinik

Bad Pyrmont liegt etwa 70 km südwestlich von Hannover im landschaftlich reizvollen Weserbergland an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen und hat seinen Gästen historisch und kulturelle viel zu bieten. Das Therapiezentrum Friedrichshöhe befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bergkurpark am Südhang des Bomberges.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 17.06.2021
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    10.12.2020
    Name (Synonym): 
    lala88
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich habe öfters versucht meinen Therapieplan ändern zulassen da ich große Schmerzen hatte, es hieß immer nur Nein.
    Insgesamt geht es mir jetzt schlechter als vorher, das habe ich mir anders vorgestellt.
    Der Entlassungsbericht ein Witz, hier werden Patienten knallhart Gesund geschrieben damit die Klinik vor dem Kostenträger gut da steht.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    20.10.2020
    Name (Synonym): 
    Baschi
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Erstmal muss ich sagen, dass ich die guten Bewertungen nicht verstehen kann.

    Ich war im Oktober 2020 Patient und möchte gleich mal klarstellen, dass ich keiner bin der immer nörgelt. Da das meine 3 Kur war, denke ich das ich auch aussagekräftige Vergleiche ziehen kann. Mir ist auch klar das durch die Coronabeschränkungen nicht alles super laufen kann. Natürlich hab ich mich auch so gut es ging auf alles eingelassen und hab versucht das Maximum für mich rauszuholen.

    So jetzt zu meinen Kritikpunkten:

    Meiner Meinung nach wurde ich vonseiten des Arztes immer nach dem Standard behandelt und ging in keinster weise auf meine Bedürfnisse ein.

    Dieser wollte mir immer Behandlungen aufschwatzen die bei mir aus Erfahrung nichts bringen oder sogar schädlich sind.
    Behandlungen die bei meinen vorhergehenden Kuren sehr gut angeschlagen haben wurden mit dem Hinweis auf Corona verweigert. Mitpatienten die bei einem anderen Arzt waren erhielten diese problemlos.

    Die übliche wöchentliche Visite der Chefärztin fand nicht statt. Diese sah ich nur bei der Aufnahme.

    Beim Essen muss ich leider sagen es hat mich zum teil sehr an meine Zeit beim Bund erinnert.

    Die Betten sind sehr hart dies soll gut für den Rücken sein.

    Bei der Physiotherapie wurde ich hoffnungslos unterfordert zudem wiedersprach man vielen dingen die mir bei den vorherigen Kuren beigebracht wurden.

    Nun noch zum Abschlussbericht. Das hat man scheinbar einen willkürlichen Bericht genommen und meinen Namen reingesetzt. Hier stimmt wirklich nichts. Dieser wurde auch nicht wie üblich besprochen und man bekam ihn erst bei der Abreise.

    Nun zu dem Positiven:

    Dass man die Anwesenheit bei den Anwendungen selbst gegenzeichnet, ist super.

    Das Personal war sehr freundlich und zuvorkommend.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    07.11.2017
    Name (Synonym): 
    adi
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    2
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Nach 2 Tage Reha abgebrochen. Das gesamte Reha-Zentrum ist aktuell eine große Baustelle. Doppelzimmer trotz vorher bekannte Schlafstörungen. Kein Schwimmbad. NICHT ZU EMPFEHLEN!!!!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    09.04.2016
    Name (Synonym): 
    Hajo
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Beste Rehaklinik, die ich je gehabt habe. Das Personal ist toll, Essen super und Behandlung waren perfekt.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.08.2015
    Name (Synonym): 
    Bohrmuckel
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Trotz Umbaumaßnahmen wurde alles möglich gemacht. was möglich war. Hatte ein gutes Zimmer und gute Verpflegung sowie fast immer ein gut gelauntes Personal. Nützliche Anwendungen keine Langeweile und viel Spass. War jetzt schon zum dritten mal dort und komme gerne wieder. Vielen Dank an Alle und weiterhin viel Erfolg mit viel Spass bei eurer Arbeit.

    Euer Bohrmuckel

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.12.2013
    Name (Synonym): 
    puken
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Hochmotiviertes Personal. Außer die extrem arroganten Ärzte!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    20.08.2013
    Name (Synonym): 
    Hilly
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Das schönste an der Reha war der "goldene Sonntag" im Kurpark.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3