Rehaklinik Usedom - Heringsdorf Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

Rehaklinik Usedom - Heringsdorf Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

Rehakliniken: Rehaklinik Usedom - Heringsdorf Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

Bild: Rehaklinik Usedom - Heringsdorf Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

  • Rehaklinik,
  • Kurklinik

Die Rehaklinik befindet sich unmittelbar in Strandnähe und in Sichtweite der Seebrücke. In wenigen Minuten erreichen Sie die Einkaufspassage, das Muschelmuseum und viele gute Restaurants.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 22.09.2021
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.08.2021
    Name (Synonym): 
    Hub
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    2
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Bin insgesamt enttäuscht...

    insbesondere hatte ich mir als orthopädischer Schulterpatient mit vielen Begleiterkrankungen von Seiten des Bewegungsapparates und Long Covid ein ganzheitliches Behandlungskonzept gewünscht.
    Dies wurde leider in keiner Weise erfüllt.

    Die erste Woche war fast verschenkt, kaum Anwendungen.
    Nach wiederholtem Drängen vermehrt Anwendungen, aber meine Begleit-Probleme von Seiten der Wirbelsäule und multiplen Arthrosen wurden leider nicht berücksichtigt.
    Und betreffs fortbestehender Belastungsdyspnoe bei long covid überhaupt keine Therapie, das sei nicht möglich, da ich orthopädischer Pat. sei.

    Die wiederholten Bitten mehr Trainings und Behandlungsangebote anzubieten, blieben weitgehend ungehört.
    Sicher hat manches mit der Corona Pandemie zu tun.
    Aber man könnte vieles besser machen.
    Warum gibt es kein Yoga und Pilates. Warum wird mir keine Rückenschulung angeboten.
    Warum gibt es keine Gruppenveranstaltungen im Freien mit mehr Teilnehmern.
    Warum sind die Therapieeinheiten nur 20 min, das ist viel zu kurz.
    Als Patient bekommt man das Gefühl, ein Bittsteller zu sein.
    Wer an der Ostsee sein möchte, für den ist die Einrichtung passend.
    Wer aber wirklich wieder fit werden will, ist hier verkehrt.

    Und die Covid Maßnahmen sind auch in keiner Weise durchdacht und konsequent. (z.B. wird ein Korb mit Brötchen für den erst später eintreffenden Patienten auf den Tisch gestellt, der etwa 40 cm von mir entfernt 45 min steht. Eine Servicekraft ist permanent mit ihren Händen am Mundschutz im Gesicht, das wäre auch vor Corona unhygienisch gewesen).

    Es wäre noch viel zu sagen...
    Und all das gesagte ist natürlich eine subjektive Wahrnehmung und Schilderung.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    04.07.2021
    Name (Synonym): 
    Uwe / 62
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Mein Navi hatte die geänderte Zufahrt nicht auf dem Schirm!
    - Zufahrt über die Friedrichstraße, bis zur Wendeschleife, dann scharf rechts auf die Asphaltspur, zur Rehe !)

    War Lungenpatient, bekam alle möglichen Behandlungen und Bewegungsübungen zur richtigen, optimalen Atmung erklärt.

    Erfolg, ich fühle mich so gut, wie schon lange nicht mehr und bin der Meinung, wieder voll arbeitsfähig zu sein. Danke !
    Jedoch, wo viel licht ist, ist auch Schatten !
    Bei den "Kaiserbädern" handelt es sich in erster Linie um Erholungsorte, wo ein Jeder in Ruhe entspannen kann und doch auch soll !
    Nur . . . , was haben die tausenden Radfahrer auf der Promenade zu suchen? Die Autos wurden erfolgreich etwas weiter von Strand und Promenade, abgedrängt und nun müssen flanierende Urlauber und Erholungssuchende immer gefasst sein, von hinten heran rasenden Fahrrädern oder Rollern, angekarrt zu werden !!!

    Dies widerspricht in meinen Augen eklatant dem Erholungssinn und Ziel!

    Ansonsten waren es angenehme und schöne drei Wochen.

    Danke Usedom !

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    09.09.2020
    Name (Synonym): 
    Resi70
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Bei meinem Aufenthalt in dieser Einrichtung handelte es sich um eine Präventivkur der BW zur Aufrechterhaltung der Wehrfliegerverwendungsfähigkeit im September 2020. Die Anreise war schon sehr sportlich, da der komplette Ort Heringsdorf gefühlt eine einzige Baustelle ist.

    Das Erreichen dieser Klinik war schon eine Odyssee. Es gibt eigentlich keine Parkplätze an der Klinik, welche durch die Patienten bzw. Kurgäste genutzt werden können. Die Unterbringung meiner Frau und mir glich eher einer Jugendherberge direkt über Müllcontainern, dem Technikbereich, der Anlieferung für diverse Gewerbetreibende, einem Restaurant und dem Hauptzugang zum Strand für Hinz und Kunz. Lärm bis spät in die Nacht war keine Seltenheit und von Erholung keine Spur.

    Die Anwendungen waren, auf Grund der Pandemie, auf ein Minimum reduziert, jedoch wurden die Corona-Regeln sehr lapidar ausgelegt. Flexibilität und Wünsche für Anwendungen gleich NULL, die Kosten für die Begleitperson jedoch wurden aber sehr gerne im vier-stelligen Bereich angenommen. Selbst Behandlungen auf Privatrezept wurden ignoriert. Solch eine Kurklinik habe ich noch nie erlebt.

    Deshalb kompensiert die Lage solch einer Einrichtung nicht den Kurerfolg. Im Endeffekt vertane Zeit, herausgeschmissens Geld und billige Antworten eines Verwaltungsdirektors.

    Fazit ... diese Einrichtung wurde abgewählt.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.06.2020
    Name (Synonym): 
    Papagey
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Nach der Reha-Maßnahme war erst einmal eine Krankenhausbehandlung notwendig!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    16.01.2020
    Name (Synonym): 
    Mora
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    In dieser Reha-Klinik habe ich eine dreiwöchige Kur absolviert. Die Lage des Hauses ist ideal ... wenige Schritte zur Ostsee, zwischen Bansin und Ahlbeck gelegen. Ein Besuch in Świnoujście (bis 1945 Swinemünde) ist leicht mit dem Bus, mit dem Zug (UBB)möglich.

    Insgesamt war es eine gelungene Kur, die z.B. für Asthma-Patienten ideal und bestens organisiert ist. Das gesamte therapeutische Programm war auf den Punkt, die ärztliche Betreuung sehr gut. Einige Zimmer tragen zwar noch den "Charm" vergangener Zeiten, werden aber nach und nach modernisiert, was auch dringend nötig ist.

    Leider fehlt es im Haus an einer Bibliothek und einem kleinen Cafè für freie Stunden, denn Heringsdorf schmückt sich als "Kaiserbad" mit zu vielem Chicki-Micki-Ambiente, welches das Portemonnaie gewaltig schröpft. Das Essen insgesamt ist okay.

    Einen großen Minuspunkt bekommt jedoch das Mittagessen: öfters undefinierbare Fleischspeisen, Fischspeisen mit Gräten, zerkochtes Gemüse mit Mehlpampe... selbstgefertigt oder aus der Büchse? Oft nicht genießbar. Sehr schade.

    Für die Freizeit (samstags, sonntags) gibt es einige Angebote, könnten aber mehr sein. Auch die abendlichen Stunden im Eingangsbereich des Hauses sind eher eintönig, wenn auch ein netter Klavierspieler ab und an versucht, musikalische Stimmung zu zaubern. Leider gelang es ihm selten, da er über die Tasten raste und die Stücke (Beethoven, Mozart etc.) eher verklimperte. Auch schade.

    Diese Reha-Einrichtung hat im Ganzen viel zu bieten, tolle Menschen, gute medizinische Behandlung, guter Service. Viele Menschen aus ganz Deutschland sind hier Patienten ... doch es fehlt an so manchen Ecken.

    Kurz: Es ist noch Luft nach oben, um der Klinik eine Krone aufzusetzen. Und das sollte diesem sympatischen Ostsee-Haus mit seiner freundlichen Besatzung doch gelingen?!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    07.04.2019
    Name (Synonym): 
    P.M.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    2
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Die Kurklinik müsste dringend renoviert werden. Es gibt bereits renovierte sehr schöne Zimmer aber auch bessere Absteigen, keinen Balkon und ein Pflegebett als Aufbettung. Die Sicht aus dem Fenster nur über eine kleine Ecke Sicht zum Meer. Der Rest vom Fenster durch ein Mauerwerk verdeckt. Also nie wieder hier her.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.09.2016
    Name (Synonym): 
    G.+S.Schwurack
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Wir wurden fürsorglich betreut. Ärztliche Untersuchung und die daraus erfolgten Anwendungen waren optimal. Für das leibliche Wohl wurde vielseitig und ausreichend gesorgt. Die Klinik aus unserer Sicht kann man weiter empfehlen. Unsere nächste Kur werden wir dort wieder verbringen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    12.03.2015
    Name (Synonym): 
    Strauß
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Die Lage der Klinik ist perfekt, direkt am Strand und mit Blick zum Meer. Therapeutisches Team ist einfach super und demzufolge auch die Behandlungen.

    Besten Dank ans Personal der Küche und an die fleißigen Putzteufel, es gab nichts zu beanstanden. Das Ärzteteam ist eine Mischung von sehr gut bis NAJA..... Der Kuraufenthalt war erfolgreich !!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    28.01.2015
    Name (Synonym): 
    Hotte
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Der Aufenthalt war mehr als angenehm, die Verpflegung sehr gut, die Therapeuten und das Pflegepersonal waren perfekt, die Lage der Klinik einfach super. Leider bin ich nicht an den besten Arzt geraten. Daher nur 4 Sterne. Die Bewertung vom 02.10.13 kann ich nicht bestätigen. Würde immer gerne wiederkommen. Für alle empfehlenswert.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    30.07.2014
    Name (Synonym): 
    korolonek
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Die Kur war angenehm und erholsam. Werde auf jeden Fall wiederkommen.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3