Reha-Zentrum Mölln Klinik Föhrenkamp Schleswig-Holstein Deutschland

Reha-Zentrum Mölln Klinik Föhrenkamp Schleswig-Holstein Deutschland

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 08.12.2022
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.09.2021
    Name (Synonym): 
    Karl
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war zur Reha in dieser Klinik und ich war mit den Behandlungen sehr zufrieden auch das Physiotherapeuten super klasse besser geht es nicht. Auch das Personal im Speisesaal einfach super sehr nett. Es wurde einem jeder Wunsch erfüllt. Das Essen auch einfach sehr gut.im Abwechslung und lecker. Aber leider das wo es am meisten drauf ankommt nämlich die Ärzte für mich eine Katastrophe Nach zwei Wochen Visite. Die ganze Zeit keinen ARZT gesehen. Und dann kommt der Moment Visite eine Ärztin und zwei Besitzerinnen, es wird reingebeten und auf einmal kriegt man den das Gefühl vermittelt du stehst jetzt vor Gericht. Man wird herablassend behandelt und kaum was gefragt, und diese Menschen beurteilen Instituten den momentanen Gesundheitszustand. Unglaublich aber war. Sie lassen eine richtig spüren das man kleine Brötchen backen muss da man ja letztendlich auf das abschließende gesundheitliche Beurteilung angewiesen ist.

    Die Aufnahme Untersuchung war genauso eine Katastrophe. So eine unfreundliche und und schlecht gelaunte Ärztin würde in einem freien Berufsleben pleite gehen weil die Patienten ausbleiben würden. Ich dachte da schon das fängt ja gut an. Ich war noch guter Hoffnung das die folgenden Ärzte besser sind. Leider wurden ich hier enttäuscht. Ein ausländischer Arzt hatte es nicht mal nötig einen zu begrüßen wenn er einem auf dem Flur entgegen kam selbst wenn er den Fahrstuhl betrat ignorierte er die Personen. Das gehört sich nicht schon gar nicht von einem Arzt Patienten gegenüber, aber so hat demonstriert in welcher Position er ist und was er von den Patienten hält. Und auch beim Abschlussgespräch, genau das gleiche immer dies Abhängigkeitsgefühl was einem immer vermittelt wird. Man glaubt langsam das die Rentenversicherung wert darauf legt das die Ärzte sich so verhalten und gezielt Ärzte eingestellt werden die diese Kriterien erfüllen und auch anwenden. Das hat meiner Meinung nix mit Gesundheitsförderung oder Rehabilitation zu tun. Im Gegenteil man wird eingeschüchtert und das ist auch wohl Sinn und Zweck. Ich denke die Rentenversicherung stellt gezielt solche Ärzte ein und das muss sich ändern. Ich denke mal das viele Patienten auch das erlebt haben was ich mit den Ärzten erlebt habe und ich frage mich bei welchen Ärzten die Patienten waren die so sehr positiv über diese schreiben. Entweder haben die Glück gehabt oder die Rezensionen sind ein Fakt.

    Ich habe es wirklich so erlebt und ich kann nur jedem empfehlen der die Aufforderung bekommt eine Reha in dieser Klinik zu absolvieren dieses abzulehnen, und nur aus dem Grund das die Ärzte die mich behandelt haben eine absolute Katastrophe für die Patienten sind ich werde diese Klinik aus diesem Grund nie wieder betreten

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    30.10.2019
    Name (Synonym): 
    Astrid
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Tolle Klinik. Ich fühlte mich sehr gut aufgehoben. Therapeuten, Ärzte, Schwestern, Diätassistentinnen sind alle sehr kompetent. Individuelle Betreuung.

    Die Klinik liegt direkt am Wald, klasse Natur mit viel Wald und Seen. Ich würde diese Klinik wieder auswählen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    05.12.2018
    Name (Synonym): 
    Carsten Homann
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Einen ganz schönen Dank an die Küche, das Essen war sehr gut und hat auch immer geschmeckt. Das Menü zum Heiligenabend hat auch sehr lecker geschmeckt. Ich komme auch wieder zur nächsten Kur zu euch.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    02.07.2015
    Name (Synonym): 
    Iris
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Mir hat es sehr gut gefallen. Die Anwendungen waren sehr gut auf mich abgestimmt. Das Essen war sehr lecker und reichhaltig. Die Schwestern und Therapeuten waren sehr nett und hatten auch immer ein offenes Ohr. Die Zimmer sind etwas abgewohnt, aber da kann man mit leben, weil der Rest gestimmt hat. Mir hat diese Reha sehr gut getan.

    Vielen Dank an alle. Ich würde jederzeit wieder kommen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    14.06.2014
    Name (Synonym): 
    Marion
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Alles einfach prima. Sehr schöne Zeit.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    22.05.2014
    Name (Synonym): 
    Sonnenschein
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich kann wirklich überhaupt nicht meckern ( ok außer vielleicht das Zimmer, aber ich habe ja auch kein 5-Sterne Luxusurlaub gebucht, sondern hatte ein Rehaaufenthalt). Das wichtigste war mir, das ich ernst genommen werde, die Ärzte mich auf den Kopf stellen und mich fachmännisch wegen meiner Darmerkrankung behandeln und das war der Fall.

    Die Anwendungen waren sehr gut auf mich abgestimmt, Sport, Entspannung und Vorträge. Die Schwestern und Therapeuten waren immer sehr nett und wenn man mal etwas nicht machen wollte, konnte man es jederzeit ohne nachfragen abmelden. Das Essen war für das, was dem Koch zur verfügung steht vollkommen in Ordnung. Ich habe mich seeeehr wohlgefühlt und bin als strahlender, ausgeglichener, aktiver Mensch wieder nach Hause gegangen.

    Vielen Dank an alle, würde jederzeit wieder kommen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.05.2014
    Name (Synonym): 
    thilo
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    2
    Behandlungen: 
    2
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Meine Reha, die ich auf der Station 3 verbrachte, war eine medizinische Pleite. Meine Chemo-Therapie-Spätfolgeerkrankungen wurden sogut wie nicht behandelt. Mit den körperlichen Beschwerden, mit denen ich anreiste, fuhr ich auch wieder ab (keinerlei Verbesserung). In 3 Wochen Aufenthalt wurde nur 1 Visite abgehalten. Um einen Termin bei der Stationsärztin zu erhalten, mußte man 4-5 Tage warten. Die Zimmereinrichung war alt und spartanisch. Nie wieder Föhrenkamp.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    10.12.2013
    Name (Synonym): 
    Fix
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    2
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Das Personal war immer nett, hilfsbereit und kompetent. Das Essen war zwar gut, aber etwas mehr Abwechslung im Speiseplan - gerade zu Frühstück und Abendessen wäre schön gewesen. Auch fand ich es nicht sehr toll, dass zum Mittagessen 4 Wochen lang jeden Tag die gleichen Salatsorten (grüne Bohnen und grüner Salat) inkl. gleichem Dressing auswählbar waren. In der ganzen Klinik gab es nur 2 Wasserspender, von denen meist 1 defekt war. Die Anzahl der Anwendungen, die zwischen den Jahren stattfand, war ebenso enttäuschend. Zumal die Klinik im Vorfeld so "tolle" Werbung gemacht hatte.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.07.2013
    Name (Synonym): 
    König, E.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Hi, war im Sommer hier, meine 1. Reha. Es hat mir sehr gut gefallen wurde echt sehr echt positiv überrascht nach alle dem was man so im Vorfeld gehört hat. Man ist dort sehr gut aufgehoben, die Reha hat mir körperlich und geistig eine Menge gebracht. War ein sehr gut abgestimmter Therapieplan mit viel Sport. Kam nach den 3 Wochen total erholt nach Hause zurück. Ich kann diese Klinik wärmstens weiterempfehlen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    21.05.2013
    Name (Synonym): 
    Fleischhauer
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Diese Klinik ist voll zu empfehlen. Das gesamte Personal war immer nett und hilfsbereit. Ich war sehr positiv überrascht. Da ich zum ersten Mal zur Reha gefahren bin, las ich im Forum soviele negative Meinungen. Diese haben sich aber nicht bestätigt!

    Vielen Dank an alle, die mir geholfen haben meine Krankheit zu akzeptieren und mit ihr zu leben. Auch einen Dank an alle, die mir den Aufenthalt in der Klinik erleichtert haben.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 902

Suche

Anzeigen

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3