Mühlenbergklinik Holsteinische Schweiz - Bad Malente-Gremsmühlen Schleswig-Holstein Deutschland

Mühlenbergklinik Holsteinische Schweiz - Bad Malente-Gremsmühlen Schleswig-Holstein Deutschland

Rehaklinik Schleswig-Holstein: Mühlenbergklinik Holsteinische Schweiz - Bad Male

Bild: Mühlenbergklinik Holsteinische Schweiz Bad Malente-Gremsmühlen Schleswig-Holstein Deutschland

  • Rehaklinik

Die Mühlenbergklinik befindet sich in Bad Malente-Gremsmühlen in der Holsteinischen Schweiz.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 07.02.2023
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    13.01.2022
    Name (Synonym): 
    Ichselbst
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Kann man nicht wirklich empfehlen, Ärzte hören einem nicht zu, eigene Meinung will man nicht hören. Therapien gibt es sehr wenig da Personalmangel, dafür viele Seminare und Schulungen die einen nicht weiter bringen. Sinnlose Medikamente, schlechte Reinigung (in 3 Wochen einmal den Fußboden) Corona Maßnahmen sehr zweifelhaft und undurchdacht.

    Bei Antrag auf Erwerbsunfähigkeitsrente steht der Entlassungsbericht am ersten Tag fest, es wird 90% der betroffenen Patienten empfohlen sich einen Job als Pförtner zu suchen, ersatzweise auch gern Kinokartenabreißer oder Popkornverkäufer.

    Alles im allem eben ein Haus der Rentenversicherung, eine unabhängige Begutachtung darf man hier nicht erwarten, eben sowenig Hilfe. Einzig positiv sind die Mitarbeiter des Sozialdienstes die einen weiter helfen können.

    0 Punkte für die Mühlenbergklinik, verdient den Namen Klinik nicht und die Ärzte den Dr. nicht.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    08.09.2020
    Name (Synonym): 
    Vladimir
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich habe die Zeit in der Klinik richtig genossen!
    Die Therapeuten sind nett, kompetent und jederzeit hilfsbereit!
    Das Personal (Küchen-,Pflege-,Reinigungspersonal) leistet sehr gute Arbeit trotz erschwerten Bedinungen durch CORONA.

    Gerne Wieder!!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    17.09.2019
    Name (Synonym): 
    08.10.2019
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war vom 17.09-08.10.2019 mit einer AHB nach Herzinfarkt in der Mühlenbergklinik.

    Anreisetag:
    Als "Neuling" wirkt alles erstmal völlig unübersichtlich und verwirrend. Nach kurzer Orientierungsphase findet man sich aber gut zurecht.

    Zimmer:
    Die Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet. Wer seine Reha/AHB auf dem Zimmer verbringen möchte, wird sich sicher eingeengt und unzufrieden fühlen!

    Personal/ Therapeuten
    Alle sind freundlich und sehr hilfsbereit, nehmen sich Zeit für jeden Einzelnen!!
    Die Anwendungen werden nicht stur nach Plan A durchgezogen, es ist immer Platz für nette Kommunikation und ein Lachen.
    Das Servicepersonal im Speisesaal ist durchweg freundlich und gibt sich große Mühe, jedem Patienten den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

    Essen:
    Am Morgen und Abend stellt man sich sein Essen selbst zusammen und hat auch ausreichend Auswahl an Wurst und Käse (tägliche Extras eingeschlossen). Mittag besteht aus 3 verschiedenen Gerichten, die man vorweg am Terminal selbst aussuchen kann. In den 3 Wochen gab es keine Wiederholung der Speisen und waren durchweg sehr gut.

    Anwendungen:
    Grundsätzlich durchweg gut und der Krankheit angepasst. Es sei anzumerken, dass die Therapeuten keine Animateure sind!

    Freizeit:
    Da es sich um ein Kurort handelt, sucht man vergeblich nach Bespassung:-) Aber die Infrastruktur ist für einen kleinen Ort wie Malente schon sehr angenehm. Die Geschäfte sind jeden Tag geöffnet (auch am Sonntag!) und der Ort läd zum Bummeln ein. Es ist alles vorhanden, was man benötigt und auch alles fußläufig erreichbar. Die Umgebung bietet vielerlei Erholungsgebiete und hilft den Alltag zu vergessen. Die nahe Lage zum Diecksee ist toll und ermöglicht jederzeit auch kurzfristige Spaziergänge am Wasser und der Promenade.

    Patienten:
    Sehr gemischtes Alter und unterschiedliche Krankheitsbilder.
    Grundsätzlich ist es aber leicht, einen Anschluss zu finden oder ins Gespräch zu kommen. Jeder ist da selbst seines Glückes Schmied. Man kann sich das Leben und den Heilungsprozess erleichtern, indem man sich nicht versteckt sondern am Leben in der REHA teilnimmt. Es wird niemand an die Zimmertür klopfen, um sich kennenzulernen ;-)

    FAZIT:
    Ich für meinen Teil, habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und kann nichts negatives über die Klinik sagen. Tolle Menschen haben meinen Weg begleitet und mir meine Freizeit versüsst :-)

    Es wäre aus meiner Sicht wünschenswert, wenn jeder etwas offener auf den anderen zugeht und sich nicht einigelt.
    Dann wäre noch anzumerken, dass es keinen Abbruch tut, dem Personal/Service auch mal ein Lächeln und Danke zu schenken......:-)

    So wie man in den Wald ruft......

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.06.2018
    Name (Synonym): 
    Prof.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Gerne wieder.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    20.07.2016
    Name (Synonym): 
    Die Kellnerin
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Essen und Servicepersonal waren gut. Sehr nett und hilfsbereit wie auch die Therapeuten. Die Sauberkeit auf den Zimmern lässt leider ein bisschen zu wünschen übrig. Gegend ist wunderschön. Ich würde wieder hierher fahren.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    28.07.2015
    Name (Synonym): 
    W.P.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Wenn die nächste Reha an liegt gerne wieder.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.08.2014
    Name (Synonym): 
    a.s.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Lage nah am See, Ortszentrum nach einigen Tagen Training gut zu Fuß erreichbar. Klinikgelände netter Park mit Ruhebänken, Möglichkeit zum kostenlosen Minigolf. Drinnen im unteren Flurbereich Renovierungsarbeiten während des gesamten Aufenthaltes. Man bemühte sich aber die Unannehmlichkeiten gering zu halten. Die Behandlungen waren der Fitness angemessen und wirkten aufbauend. Mitarbeiter nahezu alle sehr freundlich und hilfsbereit. Der Küche ein besonderes Lob: lecker, abwechslungsreich, kalorienbewusst, reichlich, rundum prima. Falls Reha nötig, gern wieder Mühlenbergklinik Malente

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    30.11.2013
    Name (Synonym): 
    I:A.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Sehr gut, nur die Raucher sind dort rücksichtslos. Rauchen an jeder Ecke und
    sogar in den öffentliche Toiletten im Gebäude. Habe ich so noch nicht erlebt!!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    12.03.2013
    Name (Synonym): 
    Tini Lopez
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Schreckliche Ärzte: "Fango und hinterher Tango, das war mal bei einer Kur". Man riet zu Kneippschen Fußbädern, vorzugsweise morgens um 8.00 Uhr. Die Massage wird auf automatischen! Liegen geboten. Kantine hat den Charme einer HO-Gaststätte. Hauptsache, man wird als "arbeitsfähig" entlassen. Kriegen wohl Prämien dafür. Das Personal kann mit Fragen und Widerspruch schlecht umgehen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    25.10.2010
    Name (Synonym): 
    jb
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 2 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich bin total begeistert gewesen. Das Personal sowie die Ärzte und Therapeuten sind auf die einzelnen Bedürfnisse eingegangen.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 901

Suche

Anzeigen

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3