KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack Brandenburg Deutschland

KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack Brandenburg Deutschland

Rehaklinik - KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack Brandenburg Deutschland

Bildquelle: KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack Brandenburg Deutschland

  • Rehaklinik

Die KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack befindet sich im Nordwesten des Landes Brandenburg.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 22.08.2019
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    30.04.2019
    Name (Synonym): 
    ramgard
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Eine in die Jahre gekommene Kurklinik. Mobiliar mit vielen Gebrauchsspuren, Gardinen grau, Teppich mit Flecken, Abfluß im Bad mit Geruch und "Geräuschkulisse. Zimmerreinigung erfolgte 3x/Woche und die Flusen tummelten sich locker vom Hocker. Für eine Patientin, welche Luftprobleme hat, nicht gerade angenehm. Egal ich habe selbst Hand angelegt.

    Der Therapieplan wurde am "grünen Tisch" verfasst. Nach 10 Tagen hatte man für die Gruppengymnastik fit zu sein. Nach Aussagen der Chefärztin, bei der ersten Visite nach 11/2, gehen sie mehr in die Therme und sie sind schnell wieder gesund. Der Oberarzt war zu der Visite zugegen, nach dem ich ihm später darauf angesprochen hatte, beschönigte er diese Äußerung noch. Mein behandelnder Arzt war nie im Hause, selbst bei der Aufnahme, am 30.04.2019, wurde mir das mehrmals gesagt. Der Arzt hat nur meine Daten festgehalten, so dass man sagen konnte hier ist jemand der 3 Wochen ein Bett belegt und die Krankenkasse bezahlt.

    Nach ständiger Nachfrage, wann ich nun endlich mal einen Arzt sprechen kann, immer wieder kam der Satz, Ihr behandelnder... Nach meinem energischen Auftreten am 13.05.2019 konnte ich endlich einen, ich betone einen, Arzt sprechen. Was haben sie für Probleme, hier trug ich mein Anliegen vor. Aber ohne Gehör, es ging immer weiter. Auf einem Mal erhielt ich eine Zusatzmatratze, welche ich alleine in meinem Bett legen sollte, natürlich von mir abgelehnt. Zusätzliche Therapien, jetzt gebündelt, da ja nur noch eine Woche zur Verfügung stand.

    Drei Moorbäder in 4 Tagen, sehr schön. Ultraschall Hals-und Lendenwirbel, immer drauf und Ultraschallmassagen, sehr schön, auch immer drauf. Zur Visite am 15.05.2019, wie bekommt ihnen die Behandlung (Oberarzt)? Ein Moorbad, bitte in Moorpackungen umwandeln, na selbstverständlich und gleich waren alle Moorbäder abgesetzt worden. Warum, weil nicht richtig hingehört wurde. Ich habe auch bei den Krankenschwester mich gemeldet, weil ich Rechtsseitig im Fuß und später im ganzen Bein erhebliche Schmerzen verspürt habe, ach nicht so schlimm. Ach beim Oberarzt, zeigen sie mal, ach nichts von Bedeutung und außerdem sind sie ja wegen der Bandscheibe hier. Sie haben doch bestimmt Tabletten, dann nehmen sie die bitte und es wird dann besser.

    Was ist das Ende vom Lied. Mein Hausarzt hat Durchblutungsstürungen in den Beinen festgestellt. Beim Abschlussgespräch habe ich endlich meinen behandelden Arzt kennengelernt, juhu.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    02.07.2015
    Name (Synonym): 
    rbsch
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    2
    Behandlungen: 
    2
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Eine in die Jahre gekommene Kurklinik. Mobiliar mit vielen Gebrauchsspuren, Gardinen grau, Teppich mit Flecken, Abfluß im Bad mit Geruch und "Geräuschkulisse.

    Der Therapieplan wurde am "grünen Tisch" verfasst. Nach 10 Tagen hatte man für die Gruppengymnastik fit zu sein. Lymphdrainage wurde sehr sparsam verordnet. Den wenigsten Erfolg brachte die Gangschule/30.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 902

Suche

Anzeigen

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3