Frankenpark Klinik Bad Kissingen Bayern Deutschland

Frankenpark Klinik Bad Kissingen Bayern Deutschland

Rehaklinik Bayern: Frankenpark Klinik Bad Kissingen Deutschland

Bildquelle: Frankenpark Klinik Bad Kissingen Bayern Deutschland

  • Rehaklinik,
  • Kurklinik

Das traditionsreiche bayerische Staatsbad Bad Kissingen liegt im Tal der fränkischen Saale und ist in die idyllische Hügellandschaft der südlichen Vorrhön eingebettet. Bekannt ist die Kleinstadt durch die örtlichen Heilwasser und das historische Kurzentrum mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die Frankenpark Klinik liegt inmitten von Grün, oberhalb der fränkischen Saale direkt am Luitpold-Park, dem Kurpark der Stadt. Den Stadtkern von Bad Kissingen erreicht sie nach ca. 10 bis 15 Gehminuten.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 22.10.2021
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    18.06.2018
    Name (Synonym): 
    matanga
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Es handelt sich um ein unterirdisch abgewracktes Klinikum. Die Betten (Wissner-Bosserhof) sind aus den 90er Jahren, durchgelegen und gerade für Patienten mit orthopädischen Problemen völlig ungeeignet. Die "Sessel" im Atrium tragen ihr Innenleben zur Schau, d.h. aufgeplatztes Polster und zerschlissen. Das Personal an der Rezeption (erster Eindruck des Hauses) ist alles andere als freundlich. Das Pflegepersonal ist außerordentlich bemüht, aber völlig unterbesetzt. Das bedeutet, dass sich die Patienten, wie beweglich oder unbeweglich, zum Pflegepersonal bemühen müssen und sich an feste Zeiten zu halten haben.

    Großes Lob für die physikalische Therapie, verdiente 5 Sterne.

    Der arme Koch hat einen Verpflegungsatz zur Verfügung, der bei € 3,75 pro Tag und Patient liegt. Das spiegelt sich in der Verpflegung drastisch wieder. Eine Katastrophe ist die Cafeteria, die den Namen nicht verdient und der Hit ist die Chefärztin, die sicher besser auf einem Laufsteg aufgehoben wäre. Das ganze ächst an allen Ecken und Enden.

    Ich hatte sehr das Gefühl in einem schlecht geführten Seniorenheim zu sein. Gott sei Dank ist niemandem eingefallen, mich in der dritten Person anzusprechen.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3