AKG Reha-Zentrum - Graal-Müritz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

AKG Reha-Zentrum - Graal-Müritz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

AKG Reha-Zentrum - Graal-Müritz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

Bild: AKG Reha-Zentrum Graal-Müritz Mecklenburg-Vorpommern Deutschland

  • Rehaklinik,
  • Kurklinik

Die Fachklinik liegt sehr zentral, aber denoch ruhig. Der Strand ist es ca. 500 m entfernt.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 21.09.2020
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    24.01.2020
    Name (Synonym): 
    AK
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Diese Klinik ist nicht zu empfehlen. In dieser Klinik werden Anzeichen eines Schlaganfalles nicht erkannt.

    Der Patient wird wieder zurück geschickt, mit der Aussage, das dies nur ein eingeklemmter Nerv sei, und der am nächsten Tag wegmassiert würde.

    24 Stunden später wird in der neurologischen Klinik festgestellt, das der Patient 3 Schlaganfälle hatte.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    25.02.2019
    Name (Synonym): 
    Murkel78
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Mein Fazit nach drei Wochen Kur im AKG Reha-Zentrum Graal-Müritz: bestenfalls akzeptabel.

    Positiv zu bewerten sind die ärztliche Betreuung (Kardiologie) und die meisten Therapeuten – allerdings ist das Angebot an Anwendungen überschaubar. Weder Yoga, Tai Chi, Qigong noch Autogenes Training werden angeboten. Das geht auch ambitionierter. Auch findet leider kein interdisziplinärer Austausch zwischen den einzelnen Fachrichtungen statt, obwohl bei mir mit Sicherheit zum Beispiel eine Rückenschule indiziert gewesen wäre.

    Die (neueren) Zimmer atmen Krankenhauscharme und das kostenpflichtige W-Lan funktioniert ausschließlich in den gemeinschaftlichen Aufenthaltsräumen, nicht auf den privaten Zimmern.

    Absoluter Tiefpunkt ist aber die Verpflegung: selbst wenn man Kantinenstandard anwendet ist das Essen eine Zumutung. Ohne Ausnahme einfallslos, lieblos und unprofessionell zubereitet. Von gesunder, nährstoffreicher und schmackhafter Kost weit und breit keine Spur. Tee und Kaffee sind leicht verfärbtes lauwarmes Wasser.

    Generell drängt sich einem der starke Verdacht auf, dass bei der AKG übersteigerte Gewinnoptimierung auf Kosten der Patienten betrieben wird. Auch vermittelt einem die Klinikleitung das Gefühl, dass man als Patient ein notwendiges Übel ist, welches man am besten einfach ignoriert. Hier scheint der Fisch vom Kopf her zu stinken.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    20.04.2016
    Name (Synonym): 
    DSC
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Diese Klinik ist sehr zu empfehlen. Ich würde jederzeit wiederkommen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.03.2014
    Name (Synonym): 
    Wolfgang Holzgräfe
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    (CMP-CHI-COPD-Patient) Gute medizinische Aufklärung und Beratung, verständnisvolle Therapeuten, Rücksichtnahme auf das Leistungsvermögen, Ermutigung zur Leistungssteigerung, alle gängigen Sportmaßnahmen werden angeboten. Heilsames Seeklima. Verpflegung morgens und abends Buffet, mittags in der Regel 3-Gänge Menü. Geräumige Zimmer, WLAN, TV, Telefon, sehr sauber, gelegentliche Kulturprogramme, zentrale Lage.

    Kurzum 5-Sterne, es war die erste Reha von der ich extrem lange profitiert habe.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    15.08.2012
    Name (Synonym): 
    chris
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Während meines Aufenthaltes mußten alle Patienten, mit denen ich gesprochen habe, ihr Zimmer nach 2 Wochen wechseln. Das ist der einzige Negativpunkt, den ich vergebe. Ansonsten ein wunderschöner Kurort und eine gute Klinik. Nicht besonders angenehm war der doch arg sehbehinderte Psychologe, der die Entspannungstherapie durchführte. Ich würde aber jederzeit gern wiederkommen. Allerdings stimmt die Entfernungsangabe zum Strand nicht, es ist gut das Doppelte der angegebenen 500 Meter.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 907

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3