DAK-Gesundheit

DAK-Gesundheit

Inhalt abgleichen
18.02.2016
Aktuelles: Jedes zweite neue Arzneimittel ohne Zusatznutzen - AMNOG-Report 2016

Copyright © DAK Gesundheit

Schwachstellen bei der Bewertung neuer Arzneimittel treiben die Kosten im Gesundheitswesen weiter in die Höhe. Weit über 30 Milliarden Euro haben die gesetzlichen Krankenkassen im vergangenen Jahr für Arzneimittel ausgegeben. Damit ist ein Rekordniveau erreicht. Dabei hat nahezu jedes zweite neue Arzneimittel keinen bescheinigten...

30.09.2015
Aktuelles: Eltern zahlen bei Kinder-Zahnspangen drauf - DAK-Studie

Copyright Grafik: DAK-Gesundheit

Bei der Zahnspange ihres Kindes entstehen Eltern in Deutschland oft unnötige Mehrkosten. Die große Mehrheit muss privat zuzahlen. Die gesetzlich vorgesehene kostenfreie Behandlung wird jeder vierten Familie von ihrem Kieferorthopäden gar nicht erst angeboten. Die privaten Kosten summieren sich bei fast jeder zweiten zuzahlenden...

24.09.2015
Aktuelles: Pflegende Angehörige sind häufiger depressiv - DAK-Pflegereport

Copyright Foto: DAK-Gesundheit/iStock

Pflege kann krank machen: Rund 20 Prozent aller pflegenden Angehörigen in Deutschland leiden unter einer Depression. Auch  Angst- oder Schlafstörungen kommen gehäuft vor. Insgesamt leiden etwa die Hälfte aller Pflegepersonen unter psychischen Problemen, deutlich mehr als  nicht-pflegende Menschen. Das sind zentrale...

23.03.2015
Aktuelles: Drei Viertel der Deutschen gegen Zeitumstellung

Copyright Foto: DAK-Gesundheit/iStock

Der Widerstand gegen die Zeitumstellung wächst: 73 Prozent der Menschen in Deutschland halten sie für überflüssig und finden, dass sie abgeschafft werden sollte. Das ist das Ergebnis einer aktuellen und repräsentativen Umfrage der DAK-Gesundheit. Im Vergleich zu 2013 bedeutet dies einen Anstieg um vier Prozentpunkte. Nahezu drei von...

02.03.2015
Aktuelles: Arzneimittel ohne Mehrwert werden trotzdem verordnet  DAK-Gesundheit

Copyright © DAK

Nur jeder zweite untersuchte Arzneimittelwirkstoff weist einen Zusatznutzen auf. Gleichzeitig fällt auf, dass Arzneimittel ohne Mehrwert beträchtliche Verordnungszuwächse haben. Dies ergab der AMNOG-Report der DAK-Gesundheit zur Arzneimittelbewertung. Nicht alle neuen Medikamente, die auf den Markt kommen, bedeuten insofern für den...

02.09.2014
Aktuelles: Schwere Pilzvergiftungen nehmen bundesweit zu

Copyright © DAK Gesundheit

Auswertung der DAK-Gesundheit: Bayern erneut Spitzenreiter

Die Zahl der schweren Pilzvergiftungen in Deutschland ist gestiegen. Aus  aktuellen Daten der DAK-Gesundheit geht hervor, dass 2013 gut 41 Prozent mehr Fälle im Krankenhaus behandelt werden mussten als im Jahr zuvor. Die meisten schweren...

Schlüsselwörter

20.08.2014
Aktuelles: Weniger Krankschreibungen im ersten Halbjahr 2014

Foto: DAK-Gesundheit

DAK-Gesundheit: Psychische Erkrankungen nehmen aber erneut zu

Deutschlands Arbeitnehmer meldeten sich im ersten Halbjahr 2014 seltener krank.Das zeigt eine aktuelle Auswertung der DAK-Gesundheit. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum fiel der Krankenstand von 4,1 auf 3,8 Prozent. Hauptgrund war der starke Rückgang...

Schlüsselwörter

17.07.2014
Aktuelles: Arzttermine einfach per Klick

Copyright © DAK-Gesundheit

Neues Service-Angebot der DAK-Gesundheit geht online

Ein neuer Online-Service der DAK-Gesundheit macht es jetzt einfach, einen Termin beim Arzt zu vereinbaren. Mithilfe einer leicht bedienbaren Eingabemaske kann man sich alle Ärzte einer gewünschten Fachrichtung anzeigen lassen und sofort per Mausklick einen...

Schlüsselwörter

16.07.2014
Aktuelles: Frauen schlafen anders

Schlafstörungen betreffen besonders oft das weibliche Geschlecht. Foto: djd/Neurexan/thx

Wer sich stundenlang in den Kissen wälzt, ehe sich ein erholsamer Schlaf einstellt, für den kann die Nacht leicht zur Qual werden. Schlafstörungen sind immer weiter verbreitet: In einer erstmals auch in Deutschland durchgeführten Analyse für den DAK-Gesundheitsreport gaben nahezu 50 Prozent der befragten Versicherten an, dass sie in...

03.07.2014
Aktuelles: 10.000 Schlaganfälle pro Jahr sind vermeidbar

Copyright: © Foto: DAK-Gesundheit/istock

Neuer DAK-Versorgungsreport zeigt Optimierungspotenziale auf

In Deutschland könnten 10.000 Schlaganfälle pro Jahr verhindert werden. Das zeigt der erstmals vorgelegte Versorgungsreport Schlaganfall der DAK-Gesundheit, der die gesamte Versorgungskette beim ischämischen Hirninfarkt beleuchtet – von der...

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 905

Suche

Anzeige

Anzeigen

Inhalt abgleichen

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3