Gesundheitszentrum Hochsauerland "St. Altfrid" - Bestwig-Berlar Nordrhein-Westfalen Deutschland

Gesundheitszentrum Hochsauerland "St. Altfrid" - Bestwig-Berlar Nordrhein-Westfalen Deutschland

Gesundheitszentrum Hochsauerland "St. Altfrid" - Bestwig-Berlar NRW

© Gesundheitszentrum Hochsauerland St. Altfrid gGmbH

  • Mutter-Kind Kur

Berlar ist eines der schönsten und ruhigsten Dörfer des Sauerlandes. Die historischen Fachwerkhöfe und die ländliche Idylle machen aus dem kleinen Örtchen ein zauberhaftes Fleckchen Erde. Das Haus St. Altfrid liegt am Ortsrand des Bauerndorfes.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 15.12.2017
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    23.09.2015
    Name (evtl. Synonym): 
    Katja
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 2 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war mir meiner 2,5 jährigen Tochter dort.

    Was mir gefiel:

    - die Lage war wirklich schön
    - die Sportkurse, auch wenn ich es sehr schade fand, dass diese jeweils immer nur max 40 Minuten dauerten. Vor allem die Kurse bei Frau Schäfer-Finke haben so viel Spaß gemacht! Sie ist eine ganz tolle Sportlehrerin und war mir vom ganzen Personal am sympathischen :-)
    - unsere Gruppe: wir hatten eine ganz tolle Gruppe von Mamis, mit denen man soll quatschen und lachen konnte
    - der Spielplatz War such sehr schön

    Was für mich negativ war:

    - unser Zimmer fand ich zu klein und zu hellhörig und es ist halt alles etwas älter und uriger, das muss man mögen.
    - das Essen War OK, aber mehr auch nicht. Zum Frühstück und Abendessen gab es fast immer nur das gleiche. Zum Mittag gab es schon hin und wieder leckere Gerichte, oft war es aber sehe fad.
    - die Dame in der Verwaltung bzw am Kiosk war fast immer schlecht drauf und sehr unfreundlich
    - es gab für Kinder unter 3 Jahren nachmittags mit Mamis so gut wie keine gemeinsamen Angebote

    Ich würde mit einem Kleinkind nicht noch einmal zur Kur fahren, meine Tochter ist eigentlich sehr offen, aber durch die ganze Unruhe von so vielen Kindern auf einem Ort hat sie sich in immer wohl gefühlt. Man hat eben keine Person dort, die einem mit dem Kind mal etwas unter die Arme greifen kann so wie der Partner Zuhause.

    Von daher ist es schlussfolgernd natürlich kaum entspannend für Mütter mit Kleinkinder dort.
    Ich finde dessen sollte man sich wirklich sehr bewusst sein, wenn man mit Kleinkind hinfährt.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    02.09.2015
    Name (evtl. Synonym): 
    Denise K.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich fahre jetzt am 22.03.17 zum 3. Male in diese Einrichtung. Nach jedem Ende bin ich heulend nach Hause gefahren. Hier durfte ich endlich wieder als Frau wahrgenommen werden. Wir haben so viel zu lachen gehabt. Den Stress vom Alltag vergessen und mit meinen Kindern endlich die Ruhe und Zeit miteinander finden, die zu Hause nicht möglch ist.

    Die Kur hat mir geholfen wieder zu leben. Mein Sohn, der durch seine Krankheit zu Hause überhaupt keine Akzeptanz bekommen hat, ist hier regelrecht aufgeblüht. Ich erkannte ihn nach 1 Woche schon nicht mehr wieder.

    Die Anwendungen sind super und man hat dann nach dem Mittagsessen genug Zeit sich hinzulegen und zu lesen oder spazieren zu gehen bis dann die Kinder kamen. Mit dem Essen waren wir immer zufrieden gewesen. Natürlich trifft man nicht immer jeden Geschmack, aber bei so vielen Frauen bleibt das nicht aus. Ich freue mich auf meine nächste Kur in dieser Einrichtung!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    12.08.2015
    Name (evtl. Synonym): 
    Bianca
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war vom 12.8-2.9.2015 im Gesundheitszentrum St. Altfried. Es war sehr schön dort. Das Personal war sehr freundlich. Vor allem die Krankenschwestern:). Meine Kinder 10 und 6 Jahre waren super zufrieden! Die Gegend dort ist ein Traum. Zeit für Erholung ist garantiert. Das Sportangebot ist tip top.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.07.2015
    Name (evtl. Synonym): 
    Manuela.P
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Super nettes Personal. Alle sehr freundlich und hilfsbereit. Auch die Anwendungen waren auch super. Vor allem Frau Schäfer-Finke war die beste Sporttrainerin. Das Essen war sehr lecker und reichlich.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    24.09.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Natalja D.
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Empfehlenswert! Mir hat die Kur sehr gut getan. Meine 2,5 jährige Tochter hat sich im Kindergarten sehr wohl gefühlt.
    Während der Betreuung der Kinder, gab es ein umfangreiches und gutes Programm für die Mütter. Abends gab es auch Aktivitäten, sowohl für Kind als auch für Erwachsene.
    Das Personal war sehr nett, es gab reichlich Auswahl an Essen, die Zimmer waren ausreichend ausgestattet, mit dem was man braucht, mit einem guten neuen Fernseher ausgestattet.
    Die Umgebung war sehr schön und ruhig, eine schöne Aussicht, man konnte gut spazieren gehen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    09.09.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Ewa
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich habe lange vorher nach Bewertungen im Internet gesucht, nochmal würde ich das nicht machen, weil ich so eine Angst hatte dahin zu fahren ..

    Ich war mit meinen beiden Kindern da. Mein Sohn (5) fand es nicht sooo toll, da er sich nicht so wohl gefühlt hat im Kindergarten/schule! Meine Tochter 1,5 Jahre hatte sehr viel Spaß im Kindergarten. Der Abschied war furchtbar. Wir haben Rotz und Wasser geheult. ;-/ Ich fand die Zimmer okay. Natürlich nicht mehr die neusten, aber ok.
    Das Personal (bis auf 1-2 Leute) fand ich sehr nett. Die Angebote (Sport) Schwimmen fand ich für mich persönlich super!!! Bodyfit war das Beste überhaupt. Das Personal hatte immer ein offenes Ohr. Waren eigentlich immer hilfsbereit.

    Ich würde gerne wiederkommen ...

    Vor allem habe ich nette Muttis kennengelernt ;-)))

    Mein Ziel " ruhiger werden" hat geklappt. Bis ich wieder zuhause war. Ich wünsche dem Personal alles, alles Gute !!! Habt ihr toll gemacht.

    Und allen Muttis mit Kindern wünsche ich sehr viel Spaß und gute Erholung. Lasst es einfach auf Euch zukommen. Erwartet nicht zuviel, dann werdet ihr auch nicht enttäuscht!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    03.09.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Semper
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    2
    Behandlungen: 
    3
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Es war meine erste Mutter-Kind Kur und bin enttäuscht:
    - Manchmal genervtes und unverschämtes Verhalten einiger Mitarbeiter
    - Unfähige und überforderte Schwestern,
    - Auffälliges und öfteres krank sein von Müttern und Kindern (eigene Erfahrung, waren von 3 Wochen 2,5 Wochen krank und darüber hinaus)
    - Viele Mütter haben die Kur vorzeitig abgebrochen
    - Notruftelefon fehlt z.B. im Speisesaal (durch Erfahrung)
    - Kindersicherheit teils nicht gegeben, keine Kindersicherung an den Balkontüren und kaputte Scheibe
    - Keine Eingewöhnungszeit für die Kinderbetreuung,
    - Keine Mittagsruhe in der Kinderbetreuung, dadurch oft ningelnde Kinder und genervte Mütter
    - Angebote für Mutter und Kind zu ungünstigen Zeiten, (entweder noch in der Kinderbetreuung oder abends zu Bettgehzeiten),
    - Einmal war ein Bastelangebot nach der Kinderbetreuung, war aber viel zu kurz musste alles in Stress gebastelt werden,
    - Kinderspielräume nüchtern und lieblos eingerichtet und zu wenig Spielzeug,
    - Nutzung z.B. Kreativraum, Bücherei, Fernsehschrank usw. war nur nach Anruf oder aufsuchen der Mitarbeiter möglich, da verschlossen,
    - Reinigungskräfte kamen oft bei Anwesenheit ins Zimmer (Privatsphäre gestört)
    - Aufzug nicht benutzbar, da abgeschlossen,
    - Mehrere Mütter haben die Kur vorzeitig abgebrochen

    Alles in allem ein schlecht durchdachtes Konzept für eine Mütter-Kind-Kur. Für mich Hat die Kur nichts gebracht, es geht mir schlechter als vorher. Das einzig gute, waren einige Behandlungen, das Essen, der große Kinderspielplatz und die Umgebung. Ich würde nicht wieder dorthin fahren und es ist nicht weiter zu empfehlen (keine Erholung )!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    13.08.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Manu
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Also wir sind hier sehr zufrieden und können uns sehr gut erholen. Da im Umkreis von ca. 6 Kilometern nichts als Bauernhöfe sind, ist es sehr schön ruhig. Die Kinder fühlen sich mehr als wohl, da die Betreuung super ist. Mit Kindern unter 3 ist es sicher ein wenig stressig, da dort die Betreuung nur bis 13 Uhr geht, ansonsten bis 15.30 Uhr. Es schaut aus wie in einer Jugendherberge, aber man kann es sich schon gemütlich machen. Es werden Einkaufsfahrten ins Dorf angeboten - gegen eine kleine Gebühr. Eine Kiste Wasser kann man im Haus für 3 Euro erwerben. Genauso wie Windeln und Hygieneartikel. Das Essen ist hier leider viel zu gut.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    13.08.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Malu
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Mein Sohn und ich haben uns super wohl gefühlt und haben ganz liebe Freunde gefunden. Wir waren schon traurig wieder heim zu fahren. In den 3 Wochen habe ich für mich die Ziele erreicht und bin dabei sie auch zu Hause umzusetzen (ganz großen Dank an Frau Gruß). Das Personal ist sehr hilfsbereit und bemüht. Man darf kein 5 Sterne Hotel erwarten - es ist alles da was man braucht und das reicht völlig aus. Also alles im Allen super!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    13.08.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Kecks
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Wir sind super zufrieden. Ich war mit meinen beiden Kindern 4 und 5 dort. Wir hatten eine super Truppe. Das Personal ist super nett und hilfsbereit. Die Betreuung ist toll und die Kinder hatten immer ihren Spaß. Es ist dort ringsherum alles grün. Viele Kühe und Pferde auf den umliegenden Bauernhöfen. Mit dem Auto ist man schnell im nächsten Ort, wo man auch mal einkaufen gehen kann. Das Essen im Kurhaus ist top - es war alles sooo lecker.
    Ich würde noch mal dort hinfahren ☺

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3