Seeklinik Zechlin - Dorf Zechlin Brandenburg Deutschland

Seeklinik Zechlin - Dorf Zechlin Brandenburg Deutschland

Rehaklinik - Seeklinik Zechlin - Dorf Zechlin Brandenburg Deutschland

Bild: Seeklinik Zechlin Dorf Zechlin Brandenburg Deutschland

  • Rehaklinik

Die Seeklinik Zechlin ist eine internistische Fachklinik mit den Behandlungsschwerpunkten Lymphologie und Ödemkrankheiten. Sie liegt nördlich von Berlin in einer landschaftlich reizvollen Umgebung.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 23.11.2017
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    02.07.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    mm
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Die Räumlichkeiten im Haus 1 sind sehr renovierungsbedürftig. Es fehlt an einer Klimatisierung und Lüftung. Bei den Temperaturen des Monats Juli für Patienten und Personal eine regelrechte Zumutung.
    Die vorhandene Bestuhlung im Speisesaal und im Außenbereich lässt sehr zu wünschen übrig und entspicht nicht den körperlich behinderten Patieten, die reichlich vertreten sind.

    Die medizinische Betreuung ist gut. Hervorzuheben sind die Leistungen der Therapheuten, die eine hervorragene Arbeit leisten. Verbesserungwürdig ist die Ausstattung mit Arbeitsmitteln für die Kompression.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    20.05.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    kv
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Im Januar 14 wurde der Neubau eröffnet. Ich hatte das Glück, dort ein Zimmer, während meines Aufenthaltes zu bewohnen. Sehr geräumiges Zimmer, Flachbildschirm, großes Bad und sogar ein Balkon. Die Zimmer im Haupthaus sind renovierungsbedürftig. Der Speisesaal zu klein für die vielen Menschen, die teilweise auch einen Rollator benutzen müssen.

    Die Behandlungen waren super, das Essen gut ebenso die Organisation, die Arbeit der Putzfrauen lässt sehr zu wünschen übrig (3 Min. pro Zimmer, aber meistens nur rein raus). Die Kosten für Telefonanschluss, WLAN und Fernseher sind überhöht, vor allem für die alten Geräte im Haupthaus. Man muss sich darüber im Klaren sein, dass die Klinik zwar wunderschön liegt, ringsrum nur Natur pur, aber das nächste Geschäft liegt in fast 3 km Entfernung. Man kann die nötigsten Dinge zu überhöhten Preisen in der Klinik kaufen. Fast täglich stellen örtliche Anbieter im Foyer der Klinik ihre Waren zum Verkauf von Schmuck, Kleidung über Blumen ist alles dabei. Mehrmals wöchentlich fährt der klinikeigene Bus (max. 8 Pers.) gegen einen kleinen Obulus in die nächst größere Ortschaft.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    10.04.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Elfi
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Guten Tag, ich war vor 4 Jahren schon in dieser Klinik und habe festgestellt, dass sich in diesen 4 Jahren das Klima dort sehr verbessert hat. Das gesamte Personal ist freundlich und hilfsbereit. Die Behandlungen und die Verpflegung waren sehr gut.
    Allerdings sind die Möbel abgewohnt und der Fernseher ist auch uralt. Die Gebühren für Fernsehen, Internet und Telefon sind überteuert. Aber ich komme sehr gern wieder.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    14.03.2012
    Name (evtl. Synonym): 
    Marga schmidt
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Insgesamt gesehen hat mir dieser Aufenthalt zu meiner Erwerbsrente verholfen (das vermute ich), da mich das Jobcenter zwingen wollte, nun Altenpfleger zu werden, mit massivem Lymphödem in Brust , Arm und Hand sowie Schrauben im Rücken und rez. Depressionen. Ich bin so froh, dort darüber gesprochen zu haben! Denn ich wurde 10 Jahre nur verarscht und ich konnte einfach nicht mehr !!!!!!

    Die Dame in der Ergotherapie war für mich unangenehm. Jedes 2. Wort war, na in Ostdeutschland usw. Der Unterschied zwischen Ost und West besteht eben darin, dass unsere Kräfte Psychologie und Ergotherapie verbinden können (einheitlich). Das konnte diese Dame auf keinen Fall. Ich habe diese Behandlung unterbrochen,leider! Sonst war ich mit allem zufrieden!!!!!

    Marga Schmidt

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    10.10.2011
    Name (evtl. Synonym): 
    Pinki71
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Sehr schöne Gegend und sehr gut geschultes Personal. War als Lip-Patientin hier und werde auch wieder meine Kur in Zechlin beantragen. Schade nur, dass kein Bad im Haus ist, was für eine Lip-Lymh-Klinik unverzichtbar ist. Im Winter ist es nicht so schön in eine andere Klinik ins Bad gefahren zu werden, was man auch noch extra bezahlen muss. Man kann viele nette Leute kennenlernen und sich austauschen. Physiotherapeuten gehen sehr gut auf Patienten ein, dass hat viel Spass gemacht vor allem die "Tanztherapie".

    Tolles Team und tolle Klinik. Danke für alles. Hatte sehr gute Erfolge.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 905

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3