MEDIAN Kaiserberg-Klinik - Bad Nauheim Hessen Deutschland

MEDIAN Kaiserberg-Klinik - Bad Nauheim Hessen Deutschland

Rehakliniken Hessen: MEDIAN Kaiserberg-Klinik in Bad Nauheim

Bild: MEDIAN Kaiserberg-Klinik Bad Nauheim Hessen Deutschland

  • Rehaklinik

Das über 160 Jahre alte Heilbad Bad Nauheim liegt inmitten der Wein- und Laubwaldhänge am Rande des Taunus in der fruchtbaren Wetterau. Die reizvolle grüne Umgebung und die romantischen Jugendstilbauten verzaubern einen jeden Gast. Darüber hinaus bietet die Bade- und Kneippkurstadt auch ein breites Spektrum an Behandlungsmethoden mit Ihren örtlichen Heilwassern an. Dazu gehören auch die vielen Wassertretstellen, Armbadeanlagen und Trinkquellen.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 22.11.2017
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.09.2016
    Name (evtl. Synonym): 
    Krücke
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Bis auf eine Ärztin war alles in Ordnung. (Totorova ) Habe mich sehr wohlgefühlt. Das Personal war sehr gut.
    Den Therapeuten kann ich ein sehr gut aussprechen. Die Chefärztin und Oberarzt sind sehr gut. Würde immer wieder mich dort behandeln lassen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    07.12.2015
    Name (evtl. Synonym): 
    Krimm Alexandra
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Die Therapeuten und die Anwendungen waren top und sehr empfehlenswert. Auch das Essen war sehr abwechslungsreich und schmeckte hervorragend. Da ich über Weihnachten in der Klinik geblieben bin kann ich sagen, dass es ebenfalls ein sehr hochwertiges Menü gab. Die für mich zuständigen Ärzte haben alle meine Fragen ausreichend beantwortet und das gesamte Personal war mir gegenüber immer sehr nett und kompetent.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    02.09.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Tineone
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Insgesamt tolles, positives Klima im Haus, sehr kompetente, bemühte Therapeuten, umfangreiches Therapieangebot, gute Organisation, große gemütliche Zimmer und abwechslungsreiches schmackhaftes Essen. Empfehlenswert!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    04.07.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Mareille
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Nur die Therapeuten und Audiologen waren sehr nett und freundlich, die Ärzte unzumutbar.
    Weil ich ein Problem mit dem Wochenplan hatte, gab es am Anfang niemand, mit dem ich darüber reden konnte. Keiner wusste, wohin ich mich wenden konnte.Die Verwaltung ist total überfordert und der Patientenservice unfreundlich.

    Der Chefarzt machte mich verbal fertig, als ich sagte, ich möchte die Reha abbrechen, weil ich mich nicht wohl fühlte (bei diesem Service kein Wunder!). Auf meine Ernährungsintoleranz wurde erst nach 5 Tagen Rücksicht genommen und ich musste Geld ausgeben, damit ich auswärts essen gehen konnte.

    Ich habe einen Med-El-Sprachprozessor mit einer neuen Software, die die Kaiserberg Klinik nicht hatte - eine Woche verloren.

    Hatte nur 3 Wochen zur Verfügung und mir wurde 5 Tage lang nervig eingeredet, dass ich nur mit 5 Wochen einen Erfolg bekommen werde. Bei Widerrede wird man verbal überfahren - von den Oberärzten. Der Speisesaal war zu laut! Nach einer frischen Einstellung am Sprachprozessor kommt das einem wie bei einem Fußballmatch vor. Ich saß gar nicht mit Patienten zusammen, die wegen gleichen Gründen wie ich hier waren. Der Informationsaustausch war somit zäh.

    NIE wieder mache ich je eine Reha in Deutschland oder sonst wo. Der Oberarzt kommt mir vor, als wäre er mit seinem Posten überfordert und schaut nur, dass Geld in die Kassen fließt. Mir 5 Wochen einreden und nicht mal sagen können "Schauen wir, dass wir in diesen 3 Wochen das Beste schaffen!"
    Nichts davon. Nur Negativmeldungen. Ein junger HNO-Arzt und eine Frau Oberärztin waren die einzigen freundlichen Leute unter der Ärzte-Belegschaft!

    Man wird zugekleistert mit unsinnigen Programmen wie Krankengymnastik im Bad und Ergometer je nach Zeit, als ob dies die Entspannung fördert! Ich war eigentlich wegen Hören- und Verstehen-Lernen in der Kaiserberg-Klinik und nicht wegen Entspannungen! Das mache ich im Urlaub!

    Ein Schaden für die Krankenkasse!

    Mein Zimmer war unerträglich: Baustellenlärm von 6 Uhr morgens bis 18 Uhr Abends. Keine Chance, Hörübungen zu machen. Schmutziger Teppich! Balkon mit Risse und abblätterndem Verputz.
    Wechselte dann in ein ruhigeres Zimmer mit Laminatboden - der war so schmutzig als ich Wasser verschüttete und ihn dann aufwischte. Im Badezimmer eine kaputte, scharfkantige Fliese am Boden.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    01.07.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Hasi
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    2
    Behandlungen: 
    2
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    2
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Das Schwimmbad sieht nicht gerade einladend aus (schmutzige Fliesen). Keine getrennten Duschen- und Umkleiden für Mann und Frau! Patienten und Gäste mit arabischer Herkunft badeten in ihren vollen Kutten im Schwimmbad und männliche Kurgäste mussten das Schwimmbad verlassen. Die Zimmer werden nur 3mal pro Woche gereinigt. Die Behandlungspläne sind bei weitem nicht optimal zusammengestellt. Keine Besserung der orthopädischen Probleme. HNO-Probleme wurden erst gar nicht behandelt. Nicht nochmal in diese Klinik!!!

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 905

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3