Klinik Bavaria Kreischa Sachsen Deutschland

Klinik Bavaria Kreischa Sachsen Deutschland

Rehakliniken: Klinik Bavaria Kreischa Sachsen Deutschland

Bild: Klinik Bavaria Kreischa Sachsen Deutschland

  • Rehaklinik

Die KLINIK BAVARIA Kreischa befindet sich in der Nähe von Dresden und zählt zu einer der führenden medizinischen Rehabilitationszentren in Deutschland.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 18.10.2017
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    28.05.2015
    Name (evtl. Synonym): 
    Krebserkrankung
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Einfach nur Massenabfertigung. Wirklich schrecklich. Speisesaal wie Bahnhofshalle, Service-Personal weder freundlich noch engagiert, lieblos angerichtetes "Kantinen"-Essen, nicht schmackhaft, häufige Wiederholungen, selten frische Bestandteile, meist nur aus teilfertigen Bestandteilen.

    Einzel-Therapien nur 12-15 Minuten, dadurch kaum wirksam. Einige wenige Therapeuten waren motiviert und freundlich.

    Pflegepersonal auf den Stationen unfreundlich, gestresst, überarbeitet und unmotiviert.

    Gesamt-Atmosphäre in Klinik trübsinnig, unfreundlich, krank machend.

    Nach dem Aufenthalt ging es mir schlechter als zuvor, sowohl psychisch als auch physisch.

    Ich würde mir eine Reha dort niemals wieder antun.

    Wenn nicht das Außengelände und die Landschaft ringsum so schön gewesen wären, hätte ich die Reha vorzeitig abgebrochen - im Nachhinein habe ich erkannt, dass ich das besser hätte tun sollen.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    10.04.2015
    Name (evtl. Synonym): 
    jana
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    2
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    4
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Die Unterbringung im Doppelzimmer war eine Zumutung. 5 Wochen Ohrstöpsel tragen und trotzdem dem Schnarchen der Mitpatienten ausgesetzt sein. Die Rückzugsmöglichkeit und Erholung sind dort Fremdwörter. Zum Glück ist das Außengelände und die Umgebung sehr ansprechend und ich mobil, so das ich jeden Tag die Freizeit außerhalb des Gebäudes verbracht habe.

    Es wurden Medikamente ohne Information verordnet und das Abschlussgespräch fand nach drei vergeblichen Terminen statt, ohne dass die Stationsärztin die Berichte der mit behandelnden Ärzte und Therapeuten mit einbezogen hatte. Dementsprechend ist der vorläufige Entlassungsbericht auch fehlerhaft und unvollständig.

    Positiv zu erwähnen sind die Therapeuten und ihre super Arbeit sowie das Küchenpersonal und der Service im Speisesaal.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    11.11.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Bandscheibenvorfall
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Top-Klinik, tolle Ärzte, wunderbare qualifiziere Therapeuten, Dank der tollen Therapeuten wurde mir eine OP erspart!!! TOP!!!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    08.01.2011
    Name (evtl. Synonym): 
    erhard
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich habe mich nach meinem Schlaganfall in dieser Klinik überhaupt nicht erholt. Im Gegenteil, ich bin in einer schlechteren Verfassung nach Hause gefahren. Der Grund dafür war, als erstes ein Doppelzimmer, wo man kein Ort hatte, wo man sich mal zurückziehen konnte. Schnarchen des Mitpatienten und den ganzen Tag den Fernseher an. Er hatte sehr viele Anwendungen abgesagt, so dass ich so gut wie nie die Möglichkeit hatte mal abzuspannen. Das Personal, welches ihre Arbeit gut gemacht hat, konnte mir trotzdem nicht helfen. Mehrere Gespräche mit dem Stadionsarzt wurden völlig ignoriert. Das Essen war sehr gut. Einfach nur Massenabfertigung.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    20.10.2007
    Name (evtl. Synonym): 
    Jungermann
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Das schlimmste was meinem Mann je passieren konnte, nach seinem schweren Unfall. MRSA überall, dann Klinik dichtgemacht wegen dem Norovirus. Hauptsächlich ausländische Ärzte. Das Pflegepersonal unmotiviert und teilweise von Leihfirmen...
    Erst von da ging es mit seiner Genesung bergab. Viel zu Groß, zu unübersichtlich, Massenabfertigung, wer als scheinbar "austherapiert" gilt, wird ohne wenn und aber entlassen - Kränker als vorher...
    Von außen siehts gut aus, aber wenn knapp 4 Monate zu einer halben Ewigkeit werden, kommt man leicht ins Grübeln! Nie wieder!!!!

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3