Johannesbad Fachklinik Gesundheits- & Rehazentrum Saarschleife - Mettlach-Orscholz Saarland Deutschland

Johannesbad Fachklinik Gesundheits- & Rehazentrum Saarschleife - Mettlach-Orscholz Saarland Deutschland

Reha-/ Kurklinik - Gesundheits- & Reha Saarschleife - Mettlach-Orscholz Saarland

Bildquelle: Johannesbad Fachklinik Gesundheits- & Rehazentrum Saarschleife Mettlach-Orscholz Saarland Deutschland

  • Rehaklinik
  • Kurklinik

Seit über 50 Jahren steht die familiengeführte Johannesbad Gruppe für hochwertige Dienstleistungen rund um das Thema Gesundheit.

Hoch über dem bekannten Naturdenkmal Saarschleife- Deutschlands schönster Flussschleife – thront der heilklimatische Kurort Orscholz.

Mitten im Herzen der waldreichen Mittelgebirgslandschaft des Dreiländerecks Deutschland- Frankreich- Luxemburg gelegen, bietet der Kurort und seine umliegende Region neben dem guten Klima und reiner Luft eine große Vielfalt an attraktiven Freizeitangeboten.

Zur Einrichtung

Die Fachklinik mit orthopädischer, psychosomatischer, neurologischer und traditioneller chinesischer Medizin liegt mit seiner parkähnlichen Anlage.

Direkt zwischen Orts- und Waldrand. Die unverkennbare Form der Saarschleife spiegelt sich in der Architektur des Hauses wider. Hier finden Sie einen ausgezeichneten Ort für Erholung und Entspannung.

Die freundlich eingerichteten Zimmer bieten eine ideale Basis sich „rundum“ wohl zu fühlen. Wohn- und Anwendungsbereiche sind miteinander verbunden- bei uns finden Sie alles unter einem Dach.



Kontaktdaten der Kureinrichtung

Telefon
06865 - 900
E-Mail
info@saarschleife.de
FAX
06865 - 901 957
Website
Johannesbad Fachklinik Gesundheits- & Rehazentrum Saarschleife Mettl…
Straße und Hausnummer
Cloefstraße 1a
PLZ, Ort
66693 Mettlach-Orscholz Deutschland - Saarland - Mettlach-Orscholz

Träger der Kureinrichtung

Johannesbad Reha-Kliniken AG & Co. KG


Adresse

Europaallee 5
66113 Saarbrücken


Internet

E-Mail
info@johannesbad.de

Kostenträger

Die integrierte Rehaklinik im Gesundheits-Zentrum Saarschleife ist eine Reha- und Versorgungseinrichtung nach § 107 SGB V. Mit den gesetzlichen Krankenkassen und der DRV besteht ein Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V, außerdem nach § 33, 34 SGB VII zur berufsgenossenschaftlichen Weiterbehandlung (BGSW). Verträge für ambulante Rehabilitation, EAP, teilstationäre Behandlungen liegen ebenfalls für die genannten Kostenträger vor. Weitere Kostenträger sind die privaten Krankenkassen und die Beihilfe.


Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3