Asklepios Neurologische Klinik Falkenstein - Königstein-Falkenstein Hessen Deutschland

Asklepios Neurologische Klinik Falkenstein - Königstein-Falkenstein Hessen Deutschland

Rehakliniken Hessen: Asklepios Neurologische Klinik Falkenstein Deutschland

Bild: Asklepios Neurologische Klinik Falkenstein - Königstein-Falkenstein Hessen Deutschland

  • Rehaklinik

In ruhiger Waldrandlage mit Blick auf das ca. 25 km entfernte Frankfurt/Main befindet sich die Asklepios Neurologische Klinik Falkenstein einem großen Parkgelände mit einem kleinem See und altem Baumbestand in zentraler Lage im Vordertaunus zwischen Königstein und Kronberg.

Die saubere Luft und Ruhe bieten ideale Voraussetzung für eine ausgezeichnete Genesung.

Zur Einrichtung

Die Asklepios Neurologische Klinik Falkenstein ist eine überregional führende Fachklinik für Neurologie und neurologische Rehabilitationsmedizin. Zu den besonderen Schwerpunkten zählen die Schlaganfallbehandlung und die Behandlung von Multiple Sklerose.

Sie erwartet ein interdisziplinäres und hochqualifiziertes Team von Ärzten, medizinischen Pflegefachkräften, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Neuropsychologen, Sprachtherapeuten, Masseuren, Diätassistenten und Sporttherapeuten.

Die Unterbringung der Patienten erfolgt in hellen und freundlichen Ein- und Zweibettzimmern, die mit Bad bzw. Dusche, WC, Telefon und Fernseher ausgestattet sind.

Auch behindertengerechte Zimmer für schwerbehinderte und rollstuhlgebundene Patienten sind möglich.



Kontaktdaten der Kureinrichtung

Telefon
06174 - 906 000
E-Mail
falkenstein@asklepios.com
FAX
06174 - 906 010
Website
Asklepios Neurologische Klinik Falkenstein - Königstein-Falkenstein…
Straße und Hausnummer
Asklepiosweg 15
PLZ, Ort
61462 Königstein-Falkenstein Deutschland - Hessen - Königstein im Taunus

Träger der Kureinrichtung

Asklepios Kliniken GmbH


Adresse

Rübenkamp 226
22307 Hamburg
Tel: 040 - 181 882 66 96
Fax: 040 - 181 882 67 99


Internet

E-Mail
zentrale@asklepios.com

Kostenträger

Zu den Kostenträgern zählen z.B. die gesetzlichen und privaten Krankenkassen sowie die gesetzlichen Rentenversicherungsträger. Die Einrichtung besitzt einen Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V.


Counter

Anzahl der Kurkliniken: 905

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3