Depression behandeln

Depression behandeln

Inhalt abgleichen
18.08.2017
Ratgeber: Postnatale Depression – Was nun?

Pixabay © Free-Photos (CC0 creative commons)

Sie fühlen sich pausenlos niedergeschlagen? Sie leiden unter Appetit und Schlaflosigkeit? Sie finden sich oft in Situationen, in denen Sie am liebsten weinen möchten? Sie machen sich permanent Sorgen um die Zukunft? Sie sind häufig am Grübeln, ob sie eine gute Mutter sein werden? Wenn Sie diese Probleme kennen, sollten Sie zum Arzt...

07.09.2016
Ratgeber: Wenn der Job krank macht - Belastendem Leistungsdruck

Bei einem anhaltenden Stimmungstief sollte man professionelle Hilfe suchen. Foto: djd/deprexis24.de/Getty

Besser, schneller, effektiver - die Anforderungen im Berufsleben scheinen stetig weiter zu steigen. "Ständige Erreichbarkeit durch Handy und Tablet, die digitale Informationsflut und Arbeitsverdichtung durch Personalabbau in vielen Unternehmen führen dazu, dass der Joballtag für viele Menschen immer stressiger wird", weiß Beate Fuchs...

07.03.2016
Ratgeber: Wege aus dem Teufelskreis - Diabetes und Depression

Menschen mit Diabetes fühlen sich oft durch ihre Erkrankung psychisch belastet. Foto: djd/Wörwag Pharma/Colourbox

Fast die Hälfte der Diabetespatienten fühlt sich durch die Erkrankung psychisch belastet, jeder Siebte ist sogar von einer Depression betroffen. Zu dieser Erkenntnis kommt die sogenannte Dawn-2-Studie, für die rund 15.000 Diabetiker, ihre Familien und Behandler in 17 Ländern auf vier Kontinenten befragt wurden.

Denn Diabetes...

04.08.2015
Aktuelles: Mit Magnesium gegen Depressionen

Depressive Verstimmungen können auch durch Magnesiummangel verursacht oder verstärkt werden. Foto: djd/Wörwag Pharma/Colourbox

Hängen die Wolken novembergrau vom Himmel, macht sich bei vielen Menschen eine gedrückte Stimmung breit. Solche depressiven Verstimmungen können verfliegen - doch echte Depressionen sind gravierende Erkrankungen. Oft wird dabei unterschätzt, dass auch eine Unterversorgung mit Magnesium psychische Probleme wie Nervosität, erhöhte...

12.11.2014

In den Herbst‐ und Wintermonaten führt Lichtmangel bei vielen Menschen zu einer gedrückten Stimmung, verminderter Tatkraft und verstärkter Müdigkeit. Ein wiederkehrender Rhythmus solcher Beschwerden zu dieser Jahreszeit, verbunden mit depressiver Verstimmung ist charakteristisch für eine so genannte saisonal abhängige Depression (SAD...

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 905

Suche

Anzeige

Anzeigen

Inhalt abgleichen

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3